WAHL DER EINSÄTZE

ALLE EINSÄTZE 2016 (176)

30.12.2016 Tierbergung
Bergung einer toten Wildente am Gambrinus.
Beachten Sie auch die Hinweise des Vetärinieramtes des Landkreises Unterallgäu zur Vogelgrippe H5N8.
Einsatz-Nr.: 176 Alarmzeit: 20:02 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 3
Fahrzeuge: 14/1



29.12.2016 Wasserschaden im Gebäude
Alarmierung zu einem Wasserschaden in der Mindelheimer Straße. Noch vor dem Ausrücken kam von der ILS die Rückmeldung, dass der Einsatz nicht mehr erforderlich ist.
Einsatz-Nr.: 175
Alarmzeit: 21:58 Dauer: 0,25 Std. Einsatzkräfte: 6
Fahrzeuge: ---



27.12.2016 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung für die Polizei und den Rettungsdienst in der Schulstraße.
Einsatz-Nr.: 174
Alarmzeit: 04:27 Dauer: 1 Std. Einsatzkräfte: 5
Fahrzeuge: 10/1



25.12.2016 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung und Tragehilfe für den Rettungsdienst in der Oststraße. Die Polizei war bei diesem Einsatz ebenfalls vor Ort.
Einsatz-Nr.: 173
Alarmzeit: 17:53 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 14
Fahrzeuge: 10/1, Kater UA 12/3, 40/1



25.12.2016 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung für die Polizei und den Rettungsdienst in der Füssener Straße.
Einsatz-Nr.: 172
Alarmzeit: 09:57 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 11
Fahrzeuge: 10/1, 40/1



24.12.2016 Brandmeldeanlage
Alarmierung zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in die Therme Bad Wörishofen. Im Bereich des alarmgebenden Melders wurde bei der Kontrolle eine starke Rauchentwicklung festgestellt. Das dritte Löschfahrzeug der Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen wurde aufgrund der anfangs unklaren Lage nachalarmiert. Ein umfangreicher Löschangriff wurde aufgebaut. Ein Atemschutztrupp löschte im Innenangriff den Brand im Massagebereich mit einem C-Hohlstrahlrohr ab. Gebrannt haben dort Handtücher in einem Wäschtrockner. Der betroffene Bereich wurde im Anschluss mit einem Drucklüfter ventiliert. Abschließend wurde die Brandmeldeanlage zurückgestellt.
Einsatz-Nr.: 171
Alarmzeit: 17:35 Dauer: 1 Std. Einsatzkräfte: 30
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/1, 41/1, 49/1



24.12.2016 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung für die Polizei und den Rettungsdienst in der Hartenthaler Straße.
Einsatz-Nr.: 170
Alarmzeit: 15:20 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 10
Fahrzeuge: 10/1, 40/1



20.12.2016 Brandmeldeanlage
Ausgelöste Brandmeldeanlage in einem Seniorenstift in Bad Wörishofen.
Einsatz-Nr.: 169
Alarmzeit: 08:30 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 14
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 49/1



18.12.2016 Brand Stadel in Stockheim
Am Sonntagabend wurde die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen gemeinsam mit der Ortsteilfeuerwehr Stockheim zu einem brennenden Stadel in Stockheim alarmiert. Bei Eintreffen der Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen hat die Freiw. Feuerwehr Stockheim bereits mit der Brandbekämpfung begonnen. Um das Feuer effektiv zu bekämpfen gingen Atemschutztrupps in das Innere des Stadels vor und konnten den Brand unter Kontrolle bringen. Ein Übergreifen der Flammen auf einen direkt angebauten zweiten Stadel konnte zum größten Teil durch den Innenangriff verhindert werden. Auch das dort gelagerte Inventar konnte so vor den Flammen geschützt werden. Der vom Brand am meisten in Mitleidenschaft gezogene kleinere Stadel hatte eine Zwischendecke. Um dort den Brand und die Glutnester ablöschen zu können, wurde die Drehleiter in Stellung gebracht. Vom Korb der Drehleiter wurde das Dach teilweise geöffnet und der Brand letztendlich gezielt abgelöscht. Insgesamt mussten bei diesem Einsatz zehn Atemschutzgeräteträger eingesetzt werden. Als sehr hilfreich erwies sich auch bei diesem Einsatz wieder der Einsatz von Wärmebildkameras. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.
Einsatz-Nr.: 168
Alarmzeit: 17:52 Dauer: 3 Std. Einsatzkräfte: 31
Fahrzeuge: 10/1, 14/1, 30/1, 40/1, 41/1, 49/1



17.12.2016 Brandmeldeanlage
Ausgelöste Brandmeldeanlage der Therme Bad Wörishofen.
Einsatz-Nr.: 167
Alarmzeit: 16:16 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 19
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 41/1, 49/1, 61/1



11.12.2016 Tierbergung
Am Sonntagnachmittag wurde die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen an den Frankenhofener Stausee alarmiert. Ein verendeter Schwan musste dort von der Feuerwehr geborgen werden.
Beachten Sie auch die Hinweise des Vetärinieramtes des Landkreises Unterallgäu zur Vogelgrippe H5N8.
Einsatz-Nr.: 166 Alarmzeit: 12:47 Dauer: 1,5 Std. Einsatzkräfte: 16
Fahrzeuge: 10/1, 11/1, 14/1, 49/1



10.12.2016 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung für die Polizei und den Rettungsdienst in der Kaufbeurer Straße.
Einsatz-Nr.: 165
Alarmzeit: 11:41 Dauer: 0,25 Std. Einsatzkräfte: 6
Fahrzeuge: 10/1, 40/1



08.12.2016 Brandmeldeanlage
Ausgelöste Brandmeldeanlage in der Wirtschaftsschule Bad Wörishofen.
Einsatz-Nr.: 164
Alarmzeit: 12:27 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 14
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 49/1



07.12.2016 Brandmeldeanlage
Ausgelöste Brandmeldeanlage der Therme Bad Wörishofen.
Einsatz-Nr.: 163
Alarmzeit: 15:12 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 9
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 49/1



06.12.2016 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung für die Polizei und den Rettungsdienst in der Bgm.-Singer-Straße.
Einsatz-Nr.: 162
Alarmzeit: 11:04 Dauer: 1 Std. Einsatzkräfte: 6
Fahrzeuge: 10/1, 40/1



06.12.2016 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung für die Polizei und den Rettungsdienst in der Füssener Straße.
Einsatz-Nr.: 161
Alarmzeit: 03:08 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 8
Fahrzeuge: 10/1, 40/1



05.12.2016 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung für die Polizei in der Kneippstraße.
Einsatz-Nr.: 160
Alarmzeit: 19:30 Dauer: 1 Std. Einsatzkräfte: 3
Fahrzeuge: 10/1



02.12.2016 Kleintierrettung
Alarmierung zu einer Kleintierrettung mit der Drehleiter nach Ettringen in die Ostheimerstraße. Die Einsatzfahrt konnte aber abgebrochen werden.
Einsatz-Nr.: 159
Alarmzeit: 22:25 Dauer: 0,25 Std. Einsatzkräfte: 4
Fahrzeuge: 30/1



28.11.2016 Personenrettung mit der Drehleiter
Am Montag wurde die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen vom Rettungsdienst zu einer Personenrettung mit der Drehleiter in die Bgm.-Ledermann-Straße alarmiert. Ein Patient musste liegend über ein Fenster im zweiten Obergeschoss schonend nach unten befördert werden. Nach der medizinischen Versorgung durch den BRK-Rettungsdienst und dem Notarzt war der Patient für den Transport stabilisiert. Anschließend konnte er mit Hilfe der Schleifkorbtrage und der Krankentragenlagerung der Drehleiter schonend nach unten befördert werden. Der Patient wurde vom Rettungsdienst in eine Klinik gefahren.
Einsatz-Nr.: 158
Alarmzeit: 09:35 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 11
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/2



26.11.2016 Tierbergung
Am Samstagnachmittag wurde die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen von der Polizei um Unterstützung gebeten. Eine in der Uferböschung des Frankenhofener Stausees verendete Ente sowie ein ebenfalls toter Schwan mussten dort von der Feuerwehr geborgen werden.
Beachten Sie auch die Hinweise des Vetärinieramtes des Landkreises Unterallgäu zur Vogelgrippe H5N8.
Einsatz-Nr.: 157 Alarmzeit: 15:39 Dauer: 1,75 Std. Einsatzkräfte: 13
Fahrzeuge: 10/1, 11/1, 14/1, 40/3



11.11.2016 Verkehrsabsicherung
Absicherung des Martinsumzuges des Kindergarten Glückshaus in der Leonhard-Oberhäußer-Straße und Robert-Bosch-Straße.
Einsatz-Nr.: 156 Alarmzeit: 16:46 Dauer: 1 Std. Einsatzkräfte: 3
Fahrzeuge: 11/1



11.11.2016 Verkehrsabsicherung
Absicherung des Martinsumzuges des Kindergarten St. Anna über die St.-Anna-Straße - Schulstraße in den Klosterhof.
Einsatz-Nr.: 155 Alarmzeit: 16:45 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 5
Fahrzeuge: ---



10.11.2016 Rauchentwicklung
Rauchentwicklung in einer Wohnung in der Irsinger Straße. Mittels zwei Druckbelüfter konnte die Wohnung ventiliert werden.
Einsatz-Nr.: 154
Alarmzeit: 20:45 Dauer: 1,5 Std. Einsatzkräfte: 19
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/1, 40/3



09.11.2016 Verkehrsabsicherung
Absicherung des Martinsumzuges der Kirchengemeinde St.-Justina vom Klosterhof über die Schulstraße, St.-Anna-Straße, Promenadenstraße, Kellerweg in die Hauptstraße.
Einsatz-Nr.: 153 Alarmzeit: 17:00 Dauer: 1 Std. Einsatzkräfte: 6
Fahrzeuge: ---



05.11.2016 Tierrettung
Mitteilung über einen krank wirkenden Schwan im Wörthbach an der Brücke Bachstraße - Bgm. Stöckle Straße. Der Schwan konnte mit Hilfe von zwei Netzen eingefangen werden. Der sichtlich erschöpft und apathisch wirkende Schwan wurde zur weiteren Untersuchung zu einer Tierärztin gebracht.
Einsatz-Nr.: 152
Alarmzeit: 15:45 Dauer: 1,75 Std. Einsatzkräfte: 4
Fahrzeuge: 10/1, 81/1



05.11.2016 Wasserschaden im Gebäude
Ausgedehnter Wasserschaden in einem Kurhotel in der Eichwaldstraße. In dem Technikraum der beiden Schwimmbäder trat aufgrund eines technischen Defekts über einen längeren Zeitraum Wasser aus. Bei Eintreffen der Feuerwehr stand der ca. 35qm große nach unten abgesetzte Teil des Technikraums ca. 1m unter Wasser. Der Strom in den betroffenen Räumen wurde abgestellt. Hierzu wurde auch ein Elektrotechniker der Stadtwerke Bad Wörishofen hinzugezogen. Der Zugang zum Technikraum erfolgte über eine Tiefgarage. Die Einsatzstelle wurde großflächig ausgeleuchtet. Im Anschluss daran kam eine Schmutzwasserpumpe (MAST ATP 20 R) im Technikraum zum Einsatz. Das Wasser wurde mit zwei B-Leitungen über die Tiefgarage nach draußen in einen Kanal geleitet.
Einsatz-Nr.: 151
Alarmzeit: 07:43 Dauer: 2,25 Std. Einsatzkräfte: 15
Fahrzeuge: 10/1, 11/1, 14/1, 40/3, 61/1, 81/1



03.11.2016 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung für die Polizei und den Rettungsdienst in der Eichwaldstraße.
Einsatz-Nr.: 150
Alarmzeit: 01:03 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 8
Fahrzeuge: 10/1, 40/2



30.10.2016 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung in der Thermen-Allee. Noch vor dem Ausrücken kam die Rückmeldung von der ILS Donau-Iller, dass der Einsatz nicht mehr erfoderlich ist.
Einsatz-Nr.: 149
Alarmzeit: 00:28 Dauer: 0,25 Std. Einsatzkräfte: 6
Fahrzeuge: ---



27.10.2016 Ölspur
Mitteilung über eine längere Ölspur im Stadtgebiet. Ein weiteres Eingreifen der Feuerwehr war aber nicht erforderlich.
Einsatz-Nr.: 148
Alarmzeit: 23:01 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 3
Fahrzeuge: 10/1



27.10.2016 Rauchentwicklung
Gemeldete Rauchentwicklung aus einem Gebüsch in der Hahnenfeldstraße. Vor Ort keine Rauchentwicklung festgestellt werden.
Einsatz-Nr.: 147
Alarmzeit: 18:07 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 20
Fahrzeuge: 10/1, 40/1, 40/3



27.10.2016 Brandmeldeanlage
Ausgelöste Brandmeldeanlage der Therme Bad Wörishofen.
Einsatz-Nr.: 146
Alarmzeit: 15:12 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 12
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/3



26.10.2016 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung in der Kemptener Straße.
Einsatz-Nr.: 145
Alarmzeit: 13:33 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 6
Fahrzeuge: 10/1, 40/2



25.10.2016 Feuerschein
Alarmierung der Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen zu einem gemeldeten Feuerschein im Bereich Hochstraße und Türkheimer Straße. Vor Ort konnte kein Brand festgestellt werden.
Einsatz-Nr.: 144
Alarmzeit: 22:31 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 23
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/1, 40/3

 




18.10.2016 Brandmeldeanlage
Ausgelöste Brandmeldeanlage in einem Industriebetrieb in der Trettachstraße in Mindelheim.
Einsatz-Nr.: 143
Alarmzeit: 14:34 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 6
Fahrzeuge: 10/1, 30/1
FF Mindelheim: 10/1, 21/1, 40/2



15.10.2016 Technische Hilfeleistung
Unterstützung mit der Drehleiter beim Abbau der Maibäume in den Ortsteilen.
Einsatz-Nr.: 142
Alarmzeit: 09:00
Dauer: 3 Std. Einsatzkräfte: 2
Fahrzeuge: 30/1



14.10.2016 Zimmerbrand
Alarmierung der Feuerwehren Bad Wörishofen, Ettringen und Tussenhausen zu einem Zimmerbrand nach Tussenhausen in die Burggasse. Die Löscharbeiten übernahmen die Feuerwehren Tussenhausen und Ettringen. Ein weiteres Eingreifen der Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen war nicht erforderlich.
Einsatz-Nr.: 141
Alarmzeit: 13:28 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 9
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/3
FF Ettringen: 10/1, 11/1, 21/1, 40/1, 40/2
FF Tussenhausen: 47/1



13.10.2016 Brandmeldeanlage
Ausgelöste Brandmeldeanlage der Therme Bad Wörishofen.
Einsatz-Nr.: 140
Alarmzeit: 16:08 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 13
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/3



13.10.2016 Brandmeldeanlage
Ausgelöste Brandmeldeanlage der Therme Bad Wörishofen.
Einsatz-Nr.: 139
Alarmzeit: 15:19 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 12
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/3



05.10.2016 Brandmeldeanlage
Ausgelöste Brandmeldeanlage der Therme Bad Wörishofen.
Einsatz-Nr.: 138
Alarmzeit: 00:50 Dauer: 1 Std. Einsatzkräfte: 9
Fahrzeuge: 10/1, 40/3



01.10.2016 Technische Hilfeleistung
Unterstützung mit der Drehleiter beim Abbau des Maibaumes in Bad Wörishofen.
Einsatz-Nr.: 137
Alarmzeit: 08:00
Dauer: 2,5 Std. Einsatzkräfte: 2
Fahrzeuge: 30/1



29.09.2016 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung für den Rettungsdienst in der Keltenstraße in Schlingen.
Einsatz-Nr.: 136
Alarmzeit: 17:35 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 6
Fahrzeuge: 10/1
FF Schlingen: 44/1



25.09.2016 Personenrettung mit der Drehleiter
Am Sonntagmittag wurde die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen vom Rettungsdienst zu einer Personenrettung mit der Drehleiter in den Wörthbach alarmiert. Ein Patient musste liegend über einen Balkon im zweiten Obergeschoss schonend nach unten befördert werden. Nach der medizinischen Versorgung durch den BRK-Rettungsdienst und dem Notarzt war der Patient für den Transport stabilisiert. Anschließend konnte er mit Hilfe der Schleifkorbtrage und der Krankentragenlagerung der Drehleiter schonend nach unten befördert werden. Der Patient wurde vom Rettungsdienst in eine Klinik gefahren.
Einsatz-Nr.: 135
Alarmzeit: 12:00 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 11
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/2



20.09.2016 Personenrettung mit der Drehleiter
Montag Nacht wurde die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen vom Rettungsdienst zu einer Personenrettung mit der Drehleiter in die St.-Anna-Straße alarmiert. Ein Patient musste liegend über einen Balkon im ersten Obergeschoss schonend nach unten befördert werden. Nach der medizinischen Versorgung durch den BRK-Rettungsdienst und dem Notarzt war der Patient für den Transport stabilisiert. Anschließend konnte er mit Hilfe der Schleifkorbtrage und der Krankentragenlagerung der Drehleiter schonend nach unten befördert werden. Der Patient wurde vom Rettungsdienst in eine Klinik gefahren.
Einsatz-Nr.: 134
Alarmzeit: 00:06 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 12
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/2



15.09.2016 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung für die Polizei in der Irsinger Straße.
Einsatz-Nr.: 133
Alarmzeit: 19:19 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 3
Fahrzeuge: 10/1



13.09.2016 Brandmeldeanlage
Ausgelöste Brandmeldeanlage in einem Verbrauchermarkt in der Gottlieb-Daimler-Straße.
Einsatz-Nr.: 132
Alarmzeit: 20:28 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 23
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/1, 40/3



12.09.2016 Personenrettung mit der Drehleiter
Am Montagabend wurde die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen vom Rettungsdienst zu einer Personenrettung mit der Drehleiter nach Türkheim in die Leonhardstraße alarmiert. Ein Patient musste liegend über ein Fenster im ersten Obergeschoss schonend nach unten befördert werden. Nach der medizinischen Versorgung durch den BRK-Rettungsdienst und der Notärztin war der Patient für den Transport stabilisiert. Anschließend konnte er mit Hilfe der Schleifkorbtrage und der Krankentragenlagerung der Drehleiter schonend nach unten befördert werden. Der Patient wurde vom Rettungsdienst in eine Klinik gefahren.
Einsatz-Nr.: 131
Alarmzeit: 18:56 Dauer: 1 Std. Einsatzkräfte: 6
Fahrzeuge: 10/1, 30/1
FF Türkheim: 40/1



10.09.2016 Brandmeldeanlage
Brandmelderalarm in der DRV-Klinik Bad Wörishofen Am Tannenbaum. Der Alarm stellte sich als Fehlalarm heraus. Die Brandmeldeanlage wurde zurückgestellt.
Einsatz-Nr.: 130
Alarmzeit: 17:42 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 15
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/3



10.09.2016 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung für die Polizei und den Rettungsdienst in der Hochgratstraße.
Einsatz-Nr.: 129
Alarmzeit: 10:13 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 5
Fahrzeuge: 10/1



08.09.2016 Brandmeldeanlage
Brandmelderalarm in der DRV-Klinik Bad Wörishofen Am Tannenbaum. Der Alarm stellte sich als Fehlalarm heraus. Die Brandmeldeanlage wurde zurückgestellt.
Einsatz-Nr.: 128
Alarmzeit: 17:56 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 14
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/3



08.09.2016 Wasserschaden
Wasserschaden in einem Gebäude im Gärtnerweg.
Einsatz-Nr.: 127
Alarmzeit: 05:49 Dauer: 1 Std. Einsatzkräfte: 7
Fahrzeuge: 10/1, 11/1



27.08.2016 Kleinbrand
Alarmierung zu einem brennenden Kunststoffeimer in der Franzensbader Straße Ecke Im Hagenmahd. Bei Eintreffen der Feuerwehr Bad Wörishofen war der Brand bereits gelöscht.
Einsatz-Nr.: 126
Alarmzeit: 17:29 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 10
Fahrzeuge: 10/1, 40/3



26.08.2016 Person in Aufzug
Am Freitagnachmittag wurden wir zu einem feststeckenden Fahrstuhl in die Untere Mühlstraße alarmiert. Die Fahrstuhltüre konnte rasch geöffnet werden. Die Person waren wohlauf.
Einsatz-Nr.: 125
Alarmzeit: 16:42 Dauer: 0,25 Std. Einsatzkräfte: 10
Fahrzeuge: 10/1, 40/2



24.08.2016 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung im Weiherweg.
Einsatz-Nr.: 124
Alarmzeit: 20:01 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 6
Fahrzeuge: 10/1



22.08.2016 Personenrettung mit der Drehleiter
Am Montagabend wurde die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen vom Rettungsdienst zu einer Personenrettung mit der Drehleiter nach Stockheim in die Schäfflerstraße alarmiert. Ein Patient musste liegend über ein Balkon im ersten Obergeschoss schonend nach unten befördert werden. Nach der medizinischen Versorgung durch den BRK-Rettungsdienst und dem Notarzt war der Patient für den Transport stabilisiert. Anschließend konnte er mit Hilfe der Schleifkorbtrage und der Krankentragenlagerung der Drehleiter schonend nach unten befördert werden. Der Patient wurde vom Rettungsdienst in eine Klinik gefahren.
Einsatz-Nr.: 123
Alarmzeit: 17:35 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 14
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/2



21.08.2016 Personenrettung mit der Drehleiter
Am Sonntagabend wurde die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen vom Rettungsdienst zu einer Personenrettung mit der Drehleiter in den Kellerweg alarmiert. Ein Patient musste liegend über ein Balkon im zweiten Obergeschoss schonend nach unten befördert werden. Nach der medizinischen Versorgung durch den BRK-Rettungsdienst und dem Notarzt war der Patient für den Transport stabilisiert. Anschließend konnte er mit Hilfe der Schleifkorbtrage und der Krankentragenlagerung der Drehleiter schonend nach unten befördert werden. Der Patient wurde vom Rettungsdienst in eine Klinik gefahren.
Einsatz-Nr.: 122
Alarmzeit: 21:39 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 15
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/2



19.08.2016 Brand Freifläche in Dorschhausen
Brand einer Freifläche in der Nähe des Sportplatzes in Dorschhausen. Der Brand konnte durch die Freiw. Feuerwehr Dorschhausen schnell gelöscht werden. Ein weiteres Eingreifen durch die Feuerwehr Bad Wörishofen war nicht erfoderlich.
Einsatz-Nr.: 121
Alarmzeit: 15:55 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 12
Fahrzeuge: 40/1, 40/3
FF Dorschhausen: 14/1, 44/1



19.08.2016 Brand / Rauchentwicklung Bahnhofstraße Wiedergeltingen
Alarmierung der Feuerwehren Wiedergeltingen, Amberg, Irsingen und Türkheim zu einem Brand in die Bahnhofstraße nach Wiedergeltingen. Der Brand konnte bereits vor Eintreffen der Feuerwehren durch eine Polizeistreife gelöscht werden. Ein weiteres Eingreifen durch die Feuerwehr war nicht erforderlich. Die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen war mit dem zuständigen Kreisbrandmeister alarmiert.
Einsatz-Nr.: 120
Alarmzeit: 02:58 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 2
Fahrzeuge: 10/1
FF Amberg: 47/1
FF Irsingen: 49/1
FF Türkheim: 11/1, 40/1, 40/2
FF Wiedergeltingen: 47/1



17.08.2016 Zimmerbrand in Ettrignen
Alarmierung der Feuerwehren Bad Wörishofen und Ettringen zu einem Zimmerbrand nach Ettringen in die Leipziger Straße. Die Löscharbeiten übernahm die Feuerwehr Ettringen. Ein weiteres Eingreifen der Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen war nicht erforderlich.
Einsatz-Nr.: 119
Alarmzeit: 16:11 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 10
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/3
FF Ettringen: 10/1, 21/1, 40/1, 40/2



17.08.2016 CO2-Alarm einer Schankanlage
Ein CO2-Melder einer Schankanlage in einem Restaurant in der Bgm.-Stöckle-Straße löste Alarm aus. Die Messung der Umluft im Keller mit zwei Gasmessgeräten ergab keine auffälligen Werte.
Einsatz-Nr.: 118
Alarmzeit: 05:21 Dauer: 1 Std. Einsatzkräfte: 6
Fahrzeuge: 10/1, Kater UA 12/3, 14/1



14.08.2016 Brandmeldeanlage
Ausgelöste Brandmeldeanlage in einem Hotel in der Hartenthaler Straße.
Einsatz-Nr.: 117
Alarmzeit: 17:55 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 21
Fahrzeuge: 10/1, 14/1, 30/1, 40/1, 40/3



13.08.2016 Verkehrsabsicherung
Verkehrsabsicherung auf der ST2518 aufgrund von Bergungsarbeiten.
Einsatz-Nr.: 116
Alarmzeit: 14:00 Dauer: 1,5 Std. Einsatzkräfte: 5
Fahrzeuge: 10/1, Kater UA 12/3, 14/1



13.08.2016 Brand landwirtschaftliche Zugmaschine
Am Samstagvormittag wurde die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen gemeinsam mit der Ortsteilfeuerwehr Kirchdorf zu einer brennenden Zugmaschine auf die ST 2518 (alte B 18) alarmiert. Bereits auf der Anfahrt war die schwarze Rauchsäule deutlich zu erkennen. Um die Staatsstraße während der Löscharbeiten komplett für den Verkehr zu sperren, wurde zusätzlich die Freiw. Feuerwehr Mindelheim alarmiert, um den von Mindelheim kommenden Verkehr umzuleiten. Der primäre Löschangriff erfolgte durch einen Atemschutztrupp mit einem B-Hohlstrahlrohr. Folgende Nachlöscharbeiten wurden mit zwei C-Rohren durchgeführt.
Einsatz-Nr.: 115
Alarmzeit: 10:06 Dauer: 5,25 Std. Einsatzkräfte: 26
Fahrzeuge: 10/1, Kater UA 12/3, 14/1, 40/1, 40/2, 40/3
FF Kirchdorf: 44/1
FF Mindelheim: 11/1



10.08.2016 Zimmerbrand
Alarmierung der Feuerwehren Bad Wörishofen und Türkheim zu einem Zimmerbrand nach Türkheim in die Wiedergeltinger Straße. Die Löscharbeiten übernahm die Feuerwehr Türkheim. Ein weiteres Eingreifen der Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen war nicht erforderlich.
Einsatz-Nr.: 114
Alarmzeit: 12:21 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 11
Fahrzeuge: 30/1, 40/3
FF Türkheim: 11/1, 40/1, 40/2



07.08.2016 Brand Container
Brand eines Containers in der Schützenstraße in Türkheim. Die Feuerwehren aus Bad Wörishofen, Irsingen, Türkheim und Wiedergeltingen konnten den Brand ablöschen.
Einsatz-Nr.: 113
Alarmzeit: 07:39 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 19
Fahrzeuge: 10/1, 40/1, 40/3
FF Irsingen: 49/1
FF Türkheim: 11/1, 40/1, 40/2
FF Wiedergeltingen: 47/1



06.08.2016 Brandmeldeanlage
Ausgelöste Brandmeldeanlage in einem Seniorenstift in Bad Wörishofen.
Einsatz-Nr.: 112
Alarmzeit: 11:15 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 21
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/1, 40/3



05.08.2016 Technische Hilfeleistung und Tragehilfe
Technische Hilfeleistung für die Polizei und den Rettungsdienst im Erlenweg.
Einsatz-Nr.: 111
Alarmzeit: 23:26 Dauer: 1 Std. Einsatzkräfte: 7
Fahrzeuge: 10/1, 40/2, 61/1



01.08.2016 Kleintierrettung
Kleintierrettung in der Schlingener Straße.
Einsatz-Nr.: 110
Alarmzeit: 20:54 Dauer: 0,25 Std. Einsatzkräfte: 3
Fahrzeuge: 10/1



01.08.2016 PKW-Brand
Alarmierung der Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen, Irsingen und Wiedergeltingen zu einem PKW-Brand nach Gut Zollhaus. Der Brand konnte vom Besitzer selber gelöscht werden. Ein weiteres Eingreifen war nicht mehr erforderlich.
Einsatz-Nr.: 109
Alarmzeit: 11:18 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 11
Fahrzeuge: 10/1, 40/3
FF Irsingen: 49/1
FF Wiedergeltingen: 47/1



29.07.2016 Schwerer Verkehrsunfall A96
Alarmierung der Freiw. Feuerwehren Bad Wörishofen und Türkheim zu einem schweren Verkehrsunfall auf die A96 in Fahrtrichtung München zwischen den Anschlussstellen Bad Wörishofen und Buchloe. An der Einsatzstelle kollidierten mehrere PKW miteinander. Die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen war mit dem zuständigen Kreisbrandmeister alarmiert und unterstütze mit dem Rüstwagen.
Einsatz-Nr.: 108
Alarmzeit: 18:22 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 6
Fahrzeuge: 10/1, 61/1
FF Türkheim: 11/1, 40/1, 40/2, 47/1, 81/1



28.07.2016 Brandmeldeanlage
Durch Bauarbeiten ausgelöste Brandmeldeanlage in der Wirtschaftsschule Bad Wörishofen.
Einsatz-Nr.: 107
Alarmzeit: 09:23 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 12
Fahrzeuge: 10/1, 40/3



26.07.2016 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung für den Rettungsdienst in der Viktoriastraße.
Einsatz-Nr.: 106
Alarmzeit: 19:42 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 3
Fahrzeuge: 10/1



25.07.2016 Brandmeldeanlage
Brandmelderalarm in der DRV-Klinik Bad Wörishofen Am Tannenbaum. Der Alarm stellte sich als Fehlalarm heraus. Die Brandmeldeanlage wurde zurückgestellt.
Einsatz-Nr.: 105
Alarmzeit: 17:33 Dauer: 1,5 Std. Einsatzkräfte: 14
Fahrzeuge: 10/1, 14/1, 30/1, 40/3



25.07.2016 Brandmeldeanlage
Ausgelöste Brandmeldeanlage in einem Verbrauchermarkt in der Gottlieb-Daimler-Straße.
Einsatz-Nr.: 104
Alarmzeit: 12:46 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 12
Fahrzeuge: 10/1, 40/3



21.07.2016 Brand Bauernhof Mattsies
Alarmierung der Freiw. Feuerwehren Bad Wörishofen, Mattsies, Mindelheim, Rammingen, Tussenhausen und Zaisertshofen zu einem gemeldeten Bauernhofbrand nach Mattsies. An der Einsatzstellte konnte glücklicherweise nur ein Heckenbrand festgestellt werden. Dieser wurde durch die Ortsfeuerwehr Mattsies abgelöscht. Alle weiteren anrückenden Wehren konnten die Anfahrt abbrechen.
Einsatz-Nr.: 103
Alarmzeit: 19:46 Dauer: 0,25 Std. Einsatzkräfte: 8
Fahrzeuge: 10/1, Kater UA 12/3
FF Mattsies: 44/1
FF Mindelheim:10/1, 11/3, 21/1, 30/1, 40/2, 88/1
FF Rammingen: 47/1
FF Tussenhausen: 47/1
FF Zaisertshofen: 47/1



19.07.2016 Brandmeldeanlage
Ausgelöste Brandmeldeanlage in einem Seniorenstift in Bad Wörishofen.
Einsatz-Nr.: 102
Alarmzeit: 13:18 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 14
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/3



17.07.2016 Brandmeldeanlage
Ausgelöste Brandmeldeanlage in einem Verbrauchermarkt in der Gottlieb-Daimler-Straße.
Einsatz-Nr.: 101
Alarmzeit: 23:12 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 23
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/1, 40/3



17.07.2016 Brandmeldeanlage
Ausgelöste Brandmeldeanlage der Therme Bad Wörishofen.
Einsatz-Nr.: 100
Alarmzeit: 20:26 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 23
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/1, 40/3



15.07.2016 Brandnachschau
Brandnachschau nach einem Kabelbrand in einer Küche in der Brauerstraße.
Einsatz-Nr.: 99
Alarmzeit: 10:54 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 10
Fahrzeuge: 10/1, 40/3



13.07.2016 Erkundung
Erkundung nach Starkregen in der Hauptstraße.
Einsatz-Nr.: 98
Alarmzeit: 21:15 Dauer: 0,25 Std. Einsatzkräfte: 3
Fahrzeuge: 10/1



13.07.2016 Brand Gartenhütte
Alarmierung zu einer brennenden Gartenhütte von der Oberen Mühlstraße kommend Richtung Gammenried. Bei Eintreffen an der Einsatzstelle stand die Gartenhütte bereits im Vollbrand. Mit einem C-Hohlstrahlrohr wurde der Brand durch einen Atemschutztrupp gelöscht. Glutnester wurden mit der Wärmebildkamera aufgesucht und gezielt abgelöscht. Dem Löschwasser wurde Schaummittel über die Fahrzeugpumpe beigemischt. Die Ermittlungen zur Brandursache hat die Polizei übernommen.
Einsatz-Nr.: 97
Alarmzeit: 20:46 Dauer: 1 Std. Einsatzkräfte: 18
Fahrzeuge: 10/1, 14/1, 40/1, 40/3



13.07.2016 Erkundung bei Starkregen
Erkundung von Bächen und Zuläufen im Stadtgebiet von Bad Wörishofen bei anhaltendem Starkregen.
Einsatz-Nr.: 96
Alarmzeit: 20:27 Dauer: 1 Std. Einsatzkräfte: 3
Fahrzeuge: 10/1



12.07.2016 Verkehrsunfall A96
Alarmierung der Freiw. Feuerwehren Bad Wörishofen und Türkheim zu einem Verkehrsunfall auf die A96 in Fahrtrichtung Lindau zwischen den Anschlussstellen Bad Wörishofen und Mindelheim. Die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen war mit dem zuständigen Kreisbrandmeister alarmiert.
Einsatz-Nr.: 95 Alarmzeit: 23:35 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 2
Fahrzeuge: 10/1
FF Türkheim: 11/1, 40/1, 40/2, 47/1, 81/1



08.07.2016 Verkehrsabsicherung
Verkehrsabsicherung im Bereich Kneippstraße - Bgm.-Stöckle-Straße und Hauptstraße - Luitpold-Leusser-Platz bei der Durchfahrt einer Automobil-Veteranen-Raylle.
Einsatz-Nr.: 94
Alarmzeit: 13:30 Dauer: 1,5 Std. Einsatzkräfte: 7
Fahrzeuge: 10/1, Kater UA 12/3, 14/1



08.07.2016 Brand Rauchentwicklung
Alarmierung der Feuerwehren Bad Wörishofen und Türkheim zu einer unklaren Rauchentwicklung aus einem Wohn- und Geschäftsgebäude nach Türkheim in die Jakob-Sigle-Straße. Vor Ort konnte angebranntes Essen als Ursache festgestellt werden. Ein weiteres Eingreifen der Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen war nicht erforderlich.
Einsatz-Nr.: 93
Alarmzeit: 05:23 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 14
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/3
FF Türkheim: 11/1, 40/1, 40/2, 47/1, 81/1



05.07.2016 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung für die Polizei und den Rettungsdienst im Jaudesring.
Einsatz-Nr.: 92
Alarmzeit: 08:15 Dauer: 0,25 Std. Einsatzkräfte: 1
Fahrzeuge: 10/1



02.07.2016 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung für die Polizei und den Rettungsdienst im Jaudesring.
Einsatz-Nr.: 91
Alarmzeit: 16:08 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 7
Fahrzeuge: 10/1, 40/2



02.07.2016 Brandmeldeanlage
Ausgelöste Brandmeldeanlage in einem Seniorenstift in Bad Wörishofen.
Einsatz-Nr.: 90
Alarmzeit: 09:18 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 15
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/3



01.07.2016 Brand Elektroanlage
Alarmierung der Freiw. Feuerwehren Bad Wörishofen, Amberg, Buchloe, Türkheim und Wiedergeltingen zu einer brennenden Elektroanlage in Wiedergeltingen. Aus bislang ungeklärter Ursache drang Rauch aus zu einer Photovoltaikanlage gehörenden Transformatorenstation. Der Brandschutz wurde von der Freiw. Feuerwehr Wiedergeltingen sichergestellt. Während des Einsatzes kam es zu mehreren Explosionen und Lichtbögen in der Transformatorenstation. Ein Techniker des zuständigen Energieversorgers wurde ebenfalls zur Einsatzstelle hinzugezogen. Die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen war mit dem zuständigen Kreisbrandmeister alarmiert.
Einsatz-Nr.: 89
Alarmzeit: 17:21 Dauer: 1,25 Std. Einsatzkräfte: 2
Fahrzeuge: 10/1
FF Amberg: 47/1
FF Buchloe: 40/1
FF Türkheim: 11/1, 40/1
FF Wiedergeltingen: 14/1, 47/1



28.06.2016 Zimmerbrand
Alarmierung zu einem gemeldeten Zimmerbrand in der Oststraße. An der Einsatzstelle konnte ein Irrtum des Meldenden festgestellt werden.
Einsatz-Nr.: 88
Alarmzeit: 14:24 Dauer: 0,25 Std. Einsatzkräfte: 4
Fahrzeuge: 10/1



25.06.2016 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung für die Polizei und den Rettungsdienst in der Waldstraße.
Einsatz-Nr.: 87
Alarmzeit: 14:45 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 4
Fahrzeuge: 10/1, 40/2



23.06.2016 Rauchentwicklung
Alarmierung der Feuerwehren Bad Wörishofen und Türkheim zu einer unklaren Rauchentwicklung nach Türkheim in die Ettringer Straße. Vor Ort konnte eine defekte Solaranlage als Ursache festgestellt werden. Ein weiteres Eingreifen der Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen war nicht erforderlich.
Einsatz-Nr.: 86
Alarmzeit: 20:26 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 17
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/3
FF Türkheim: 11/1, 40/1, 40/2, 47/1



22.06.2016 Unterstützung Imker
Unterstützung eines Imkers mit der Drehleiter in der Adolf-Scholz-Allee.
Einsatz-Nr.: 85
Alarmzeit: 14:56 Dauer: 1 Std. Einsatzkräfte: 2
Fahrzeuge: 30/1



22.06.2016 Erkundung
Erkundung in der Adolf-Scholz-Allee.
Einsatz-Nr.: 84
Alarmzeit: 11:52 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 5
Fahrzeuge: 14/1



16.06.2016 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung für die Polizei und den Rettungsdienst in der Peter-Dörfler-Straße.
Einsatz-Nr.: 83
Alarmzeit: 10:06 Dauer: 0,25 Std. Einsatzkräfte: 5
Fahrzeuge: 10/1



07.06.2016 Kleintierrettung
Kleintierrettung mit der Drehleiter in der Kneippstraße.
Einsatz-Nr.: 82
Alarmzeit: 12:47 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 4
Fahrzeuge: 30/1



05.06.2016 Kleintierrettung
Kleintierrettung mit der Drehleiter in der Türkheimer Straße.
Einsatz-Nr.: 81
Alarmzeit: 18:34 Dauer: 0,25 Std. Einsatzkräfte: 4
Fahrzeuge: 30/1



05.06.2016 Erkundung
Wegen Starkregens drohte Wasser in ein Wohnhaus in der Oberen Mühlstraße zu laufen.
Einsatz-Nr.: 80
Alarmzeit: 15:00 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 11
Fahrzeuge: 10/1, Kater UA 12/3, 14/1, 40/2



05.06.2016 Wasserschaden
Wegen Starkregens drohte Wasser in ein Wohnhaus im Ulmenweg zu laufen.
Einsatz-Nr.: 79
Alarmzeit: 13:44 Dauer: 1,25 Std. Einsatzkräfte: 6
Fahrzeuge: 10/1, 40/2



05.06.2016 Wasserschaden
Wegen Starkregens wurde eine Tiefgarage in der Hauptstraße überflutet.
Einsatz-Nr.: 78
Alarmzeit: 13:31 Dauer: 2,5 Std. Einsatzkräfte: 7
Fahrzeuge: 10/1, 81/1
FF Mindelheim: 88/1



05.06.2016 Erkundung
Erkundung nach Starkregen in der Kneipptraße.
Einsatz-Nr.: 77
Alarmzeit: 13:23 Dauer: 1 Std. Einsatzkräfte: 7
Fahrzeuge: 14/1
FF Dorschhausen: 14/1, 44/1



05.06.2016 Wasserschaden
Wegen Starkregens drohte Wasser in ein Wohnhaus im Ulmenweg zu laufen.
Einsatz-Nr.: 76
Alarmzeit: 12:37 Dauer: 2,5 Std. Einsatzkräfte: 7
Fahrzeuge: 10/1, 40/2



05.06.2016 Erkundung
Erkundung nach Starkregen in der Bachstraße.
Einsatz-Nr.: 75
Alarmzeit: 12:28 Dauer: 1 Std. Einsatzkräfte: 7
Fahrzeuge: 10/1, 14/1



05.06.2016 Fahrbahn überschwemmt
Wegen Starkregens wurde die Alpenstraße auf ca. 20m überflutet.
Einsatz-Nr.: 74
Alarmzeit: 11:44 Dauer: 1 Std. Einsatzkräfte: 16
Fahrzeuge: 14/1, 40/3



05.06.2016 Sicherung Damm Waldsee
Sicherung des Damms am Waldsee gegen Dammbruch.
Einsatz-Nr.: 73
Alarmzeit: 11:05 Dauer: 7 Std. Einsatzkräfte: 21
Fahrzeuge: 10/1, 11/1, 40/3, 61/1
FF Dorschhausen: 14/1, 44/1



04.06.2016 Fahrbahn überschwemmt
Wegen Starkregens wurde die Alpenstraße auf ca. 20m überflutet.
Einsatz-Nr.: 72
Alarmzeit: 17:34 Dauer: 1 Std. Einsatzkräfte: 5
Fahrzeuge: 10/1, 40/3



04.06.2016 Wasserschaden
Wegen Starkregens wurde ein Keller in der Walter-Schulz-Straße überflutet.
Einsatz-Nr.: 71
Alarmzeit: 16:24 Dauer: 1,25 Std. Einsatzkräfte: 8
Fahrzeuge: 10/1, 14/1, 81/1



03.06.2016 Fahrbahn überschwemmt
Wegen Starkregens wurde die Unterführung in der Rudolf-Diesel-Straße überflutet.
Einsatz-Nr.: 70
Alarmzeit: 18:47 Dauer: 1,5 Std. Einsatzkräfte: 2
Fahrzeuge: 11/1, 14/1



03.06.2016 Wasserschaden
Wegen Starkregens wurde ein Keller in der Walter-Schulz-Straße überflutet.
Einsatz-Nr.: 69
Alarmzeit: 18:19 Dauer: 2 Std. Einsatzkräfte: 9
Fahrzeuge: 10/1, 81/1



28.05.2016 Brand Container
Brand eines Müllcontainers in der Türkheimer Straße.
Einsatz-Nr.: 68
Alarmzeit: 23:28 Dauer: 1,5 Std. Einsatzkräfte: 12
Fahrzeuge: 10/1, 40/3



28.05.2016 Wasserschaden
Wegen Starkregens wurde ein Keller in der Oberen Mühlstraße überflutet.
Einsatz-Nr.: 67
Alarmzeit: 15:35 Dauer: 1 Std. Einsatzkräfte: 7
Fahrzeuge: 10/1, Kater UA 12/3



27.05.2016 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung für die Polizei und den Rettungsdienst in der Sonnenstraße in Stockheim.
Einsatz-Nr.: 66
Alarmzeit: 14:10 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 6
Fahrzeuge: 10/1, 40/3
FF Stockheim: 44/1



27.05.2016 Verkehrsabsicherung
Verkehrsabsicherung im Bereich Gärtnerweg anlässlich einer Trauerfeier.
Einsatz-Nr.: 65
Alarmzeit: 10:55 Dauer: 2,5 Std. Einsatzkräfte: 5
Fahrzeuge: 10/1, 11/1

 




26.05.2016 Verkehrsabsicherung
Absicherung der Fronleichnamsprozession in der Innenstadt.
Einsatz-Nr.: 64
Alarmzeit: 09:08 Dauer: 1,75 Std. Einsatzkräfte: 2
Fahrzeuge: 10/1, 14/1



26.05.2016 Brand Reisebus und Parkhaus
Am Donnerstag, kurz nach Mitternacht wurde die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen von der Integrierten Leitstelle Donau-Iller zu einem Busbrand in der Nähe des Bahnhof-Parkhauses am Bahnhofplatz alarmiert. Bereits nach dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand der hintere Teil des Busses im Vollbrand. Der Bus stand ca. 1,5 Meter vom Parkhaus entfernt. Aufgrund der Brandintensität hat der Brand noch vor Beginn der Löscharbeiten auf die Dachkonstruktion übergegriffen. Die Brandbekämpfung erfolgte im Erstangriff mit einem B-Hohlstrahlrohr und einem C-Hohlstrahlrohr auf der Ostseite durch zwei Atemschutztrupps. Zeitgleich wurde aufgrund der vermuteten Brandausdehnung umfangreich nachalarmiert. So wurden zusätzlich die Feuerwehren Mindelheim u. a. mit ihrer Drehleiter sowie die Feuerwehren Rammingen, Dirlewang, Türkheim und die Ortsteilfeuerwehr Dorschhausen alarmiert.
Einsatz-Nr.: 63
Alarmzeit: 00:13 Dauer: 5,75 Std. Einsatzkräfte: 30
Fahrzeuge: 10/1, Kater UA 12/3, 30/1, 40/1, 40/3
FF Direlwang: 11/1, 21/1, 47/1
FF Dorschhausen: 14/1, 44/1
FF Mindelheim: 10/1, 21/1, 30/1, 40/2
FF Rammingen: 47/1
FF Türkheim: 40/1



25.05.2016 Schwerer Verkehrsunfall mit LKW
Ein schwerer Verkehrsunfall zwischen zwei Radfahrern und einem LKW ereignete sich am späten Mittwochnachmittag im Stadtzentrum von Bad Wörishofen. An der Abzweigung Hauptstraße - Bahnhofstraße, der sogenannten Rössle-Kreuzung erfasste aus bislang ungeklärter Ursache ein LKW mit Krangespann zwei Radfahrer. Die Feuerwehr Bad Wörishofen unterstützte nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle den Rettungsdienst bei der Erstversorgung der zwei Schwerverletzten und sperrte die Rössle-Kreuzung weiträumig ab. Zusätzlich wurden in der Nähe des Einsatzortes zwei Landeplätze für Rettungshubschrauber (Christoph 40 Augsburg, Christoph München) abgesichert. Zur Betreuung von Angehörigen und Unfallzeugen wurden zudem zwei Notfallseelsorger angefordert. Die Rössle-Kreuzung blieb bis zur Unfallaufnahme durch einen von der Staatsanwaltschaft beauftragten Gutachter komplett gesperrt.
Einsatz-Nr.: 62
Alarmzeit: 16:36 Dauer: 4,75 Std. Einsatzkräfte: 21
Fahrzeuge: 10/1, Kater UA 12/3, 14/1, 40/2, 61/1, 81/1



21.05.2016 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung für die Polizei und den Rettungsdienst in der Hahnenfeldstraße. Noch vor dem Ausrücken kam von der ILS die Mitteilung, dass der Einsatz nicht mehr erforderlich sei.
Einsatz-Nr.: 61
Alarmzeit: 19:11 Dauer: 0,25 Std. Einsatzkräfte: 4
Fahrzeuge: ---



21.05.2016 Erkundung
Erkundung im Dorschhauser Weg.
Einsatz-Nr.: 60
Alarmzeit: 16:14 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 3
Fahrzeuge: 10/1



19.05.2016 Ölspur
Beseitigung und Absicherung einer längeren Ölspur im gesamten Stadtgebiet und Richtung Altensteig. Hierbei wurden wir von den Kameraden der Freiw. Feuerwehr Altensteig unterstützt.
Einsatz-Nr.: 59
Alarmzeit: 18:22 Dauer: 3,5 Std. Einsatzkräfte: 30
Fahrzeuge: 10/1, 11/1, Kater UA 12/3, 14/1, 40/1, 40/2, 61/1, 81/1
FF Altensteig: 29/1



14.05.2016 Motoröl auf Verkehrsfläche
Am Samstagnachmittag wurde die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen zu ausgetretenem Kraftstoff auf den Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Gottlieb-Daimler-Straße alarmiert. Auf einer Fläche von ca. 50 Quadratmetern war der Parkplatz teilweise massiv mit Motoröl verschmutzt. Durch den zeitweise einsetzenden Starkregen liefen große Mengen des Öl-Wassergemisches in angrenzende Grünflächen. Das Öl-Wassergemisch wurde mit Bindemittel, Ölbindetüchern und Ölschlängeln aufgenommen. Zur konkreten Einschätzung der Gefahrenlage für die Umwelt wurde eine Fachkraft des Wasserwirtschaftsamtes Kempten zum Einsatz hinzugezogen.
Einsatz-Nr.: 58
Alarmzeit: 17:33 Dauer: 2,5 Std. Einsatzkräfte: 8
Fahrzeuge: 10/1, 40/2, 81/1



13.05.2016 Brand Scheune
Alarmierung der Freiw. Feuerwehren Bad Wörishofen und Ettringen zu einer brennenden Scheune nach Ettringen in die Fabrikstrasse.
Einsatz-Nr.: 57
Alarmzeit: 20:32 Dauer: 1 Std. Einsatzkräfte: 15
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/3
FF Ettringen: 10/1, 11/1, 21/1, 40/1, 40/2



08.05.2016 Technische Hilfeleistung
Verschalen einer Schaufensterscheibe in der Bgm.-Stöckle-Straße.
Einsatz-Nr.: 56
Alarmzeit: 02:42 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 4
Fahrzeuge: 10/1



06.05.2016 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung für die Polizei und den Rettungsdienst in der Kaufbeurer Straße.
Einsatz-Nr.: 55
Alarmzeit: 21:05 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 5
Fahrzeuge: 10/1



30.04.2016 Aufstellen Maibaum
Unterstützung beim Aufstellen der Maibäume in Bad Wörishofen und den Ortsteilen Dorschhausen, Kirchdorf und Stockheim.
Einsatz-Nr.: 54
Alarmzeit: 08:15 Dauer: 7 Std. Einsatzkräfte: 2
Fahrzeuge: 30/1



27.04.2016 Auslaufender Kraftstoff
Auslaufender Kraftstoff aus einem PKW in der Türkheimer Straße.
Einsatz-Nr.: 53
Alarmzeit: 18:42 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 6
Fahrzeuge: 10/1, 61/1



27.04.2016 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung für die Polizei im Edelsbergweg.
Einsatz-Nr.: 52
Alarmzeit: 16:00 Dauer: 1,75 Std. Einsatzkräfte: 2
Fahrzeuge: 30/1



27.04.2016 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung für die Polizei und den Rettungsdienst im Edelsbergweg.
Einsatz-Nr.: 51
Alarmzeit: 08:24 Dauer: 1,25 Std. Einsatzkräfte: 5
Fahrzeuge: 10/1



27.04.2016 Baum über Fahrbahn
Beseitigung eines umgestürzten Baumes nach starken Schneefällen auf der Ortsverbindungsstraße Untergammenried nach Großried.
Einsatz-Nr.: 50
Alarmzeit: 06:13 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 7
Fahrzeuge: 40/2



26.04.2016 Baum über Fahrbahn
Beseitigung zweier umgestürzter Bäume nach starken Schneefällen auf der Ortsverbindungsstraße Bad Wörishofen nach Dorschhausen.
Einsatz-Nr.: 49
Alarmzeit: 23:16 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 7
Fahrzeuge: 40/2



26.04.2016 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung für den Rettungsdienst in der Bgm.-Stöckle-Straße.
Einsatz-Nr.: 48
Alarmzeit: 06:40 Dauer: 0,25 Std. Einsatzkräfte: 5
Fahrzeuge: 10/1



22.04.2016 Schwerer Verkehrsunfall B18
Am Freitagnachmittag kurz vor 17:00 Uhr wurde die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen zu einem schweren Verkehrsunfall auf der alten B18 zwischen dem Kreisverkehr Allgäu Skyline Park und Autohof Türkheim alarmiert. Am Unfall beteiligt waren zwei Pkw. Ein mit vier Personen besetzter Mercedes kam aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und schleuderte anschließend in einen entgegenkommenden mit einer Person besetzten Ford. Die beiden vorderen Insassen des Mercedes waren bei Eintreffen der Feuerwehr Bad Wörishofen noch im Fahrzeug. Alle anderen Fahrzeuginsassen waren bereits befreit. Die Erstversorgung des schwerstverletzten und eingeklemmten Beifahrers übernahm bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes die Feuerwehr Bad Wörishofen.
Einsatz-Nr.: 47
Alarmzeit: 16:59 Dauer: 3,25 Std. Einsatzkräfte: 28
Fahrzeuge: 10/1, Kater UA 12/3, 40/1, 40/2, 61/1
FF Kirchdorf: 44/1
FF Mindelheim: 10/1, 40/3, 61/1
FF Türkheim: 11/1, 40/1, 40/2



18.04.2016 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung für die Polizei in der Kathreiner Straße.
Einsatz-Nr.: 46
Alarmzeit: 18:48 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 12
Fahrzeuge: 10/1, 11/1, 61/1



10.04.2016 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung für die Polizei und den Rettungsdienst in der Stockheimer Straße. Kurz nach dem Ausrücken kam die Rückmeldung von der Leitstelle, dass der Einsatz nicht mehr erforderlich ist.
Einsatz-Nr.: 45
Alarmzeit: 13:59 Dauer: 0,25 Std. Einsatzkräfte: 3
Fahrzeuge: 10/1



02.04.2016 Personenrettung mit der Drehleiter
Am Samstagmorgen wurde die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen vom Rettungsdienst zu einer Personenrettung mit der Drehleiter in die Adalbert-Stifter-Straße alarmiert. Ein Patient musste liegend über ein Balkon im zweiten Obergeschoss nach unten befördert werden. Nach der medizinischen Versorgung durch den BRK-Rettungsdienst und dem Notarzt war der Patient für den Transport stabilisiert. Anschließend konnte er mit Hilfe der Schleifkorbtrage und der Krankentragenlagerung der Drehleiter schonend nach unten befördert werden. Der Patient wurde vom Rettungsdienst in eine Klinik gefahren.
Einsatz-Nr.: 44
Alarmzeit: 09:20 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 14
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/2



31.03.2016 Brand Container
Brand eines Altkleidercontainers am Bahnhofplatz. Der Brand wurde durch einen Atemschutztrupp mit einem C-Rohr abgelöscht. Die Ermittlungen zur Brandursache hat die Polizeiinspektion Bad Wörishofen aufgenommen.
Einsatz-Nr.: 43
Alarmzeit: 22:34 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 13
Fahrzeuge: 10/1, 40/3



30.03.2016 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung für die Polizei und den Rettungsdienst im Buchenweg.
Einsatz-Nr.: 42
Alarmzeit: 17:02 Dauer: 1 Std. Einsatzkräfte: 6
Fahrzeuge: 10/1



26.03.2016 Ölspur
Beseitigung und Absicherung einer Ölspur von der Hauptstraße, Bahnhofstraße in die Kaufbeurer Straße.
Einsatz-Nr.: 41
Alarmzeit: 13:56 Dauer: 2 Std. Einsatzkräfte: 16
Fahrzeuge: 10/1, 11/1, Kater UA 12/3, 14/1, 81/1



24.03.2016 Brandmeldeanlage
Ausgelöste Brandmeldeanlage in einer Tiefgarage in der Adolf-Scholz-Allee.
Einsatz-Nr.: 40 Alarmzeit: 09:37 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 8
Fahrzeuge: 10/1, 40/3



23.03.2016 Personenrettung mit der Drehleiter
Am Mittwoch Nachmittag wurde die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen vom Rettungsdienst zu einer Personenrettung mit der Drehleiter in den Bahnhofplatz alarmiert. Ein Patient musste liegend über ein Fenster im zweiten Obergeschoss nach unten befördert werden. Nach der medizinischen Versorgung durch den BRK-Rettungsdienst und dem Notarzt war der Patient für den Transport stabilisiert. Anschließend konnte er mit Hilfe der Schleifkorbtrage und der Krankentragenlagerung der Drehleiter schonend nach unten befördert werden. Der Patient wurde vom Rettungsdienst in eine Klinik gefahren.
Einsatz-Nr.: 39
Alarmzeit: 15:56 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 10
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/2



21.03.2016 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung für den Rettungsdienst in der Oststraße.
Einsatz-Nr.: 38
Alarmzeit: 01:51 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 5
Fahrzeuge: 10/1



19.03.2016 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung für den Rettungsdienst im Gärtnerweg.
Einsatz-Nr.: 37
Alarmzeit: 22:53 Dauer: 0,25 Std. Einsatzkräfte: 4
Fahrzeuge: 10/1



17.03.2016 Brand Dachstuhl
Alarmierung der Feuerwehren Bad Wörishofen, Irsingen und Wiedergeltingen zu einem Dachstuhlbrand in die Unterfeldstraße im Irsinger Gewerbegebiet. Defekte Solarmodule auf dem Dach einer Firma hatten aus bilsang ungeklärter Ursache zu schmoren angefangen und sich teilweise entzündet. Der Brand konne schnell unter Kontrolle gebracht werden und eine Ausbreitung somit verhindert werden. Nach den Löscharbeiten wurden die Module durch Fachkräfte außer Betrieb genommen.
Einsatz-Nr.: 36
Alarmzeit: 13:38 Dauer: 1,5 Std. Einsatzkräfte: 18
Fahrzeuge: 10/1, Kater UA 12/3, 30/1, 40/1, 40/3
FF Irsingen: 49/1
FF Wiedergeltingen: 14/1, 47/1



17.03.2016 Rauchentwicklung
Starke Rauchentwicklung aus einem Lichtschacht am Bahnhof. Vor Ort stellte sich heraus, dass die Wärmeisolation in einem Lichtschacht Feuer gefangen hatte. Der Wärmeisolation schmorte auf einer Länge von etwa zwei Metern und verursachte eine starke Rauchentwicklung. Zwei Atemschutzgeräteträger löschten den Brand mit einem C-Hohlstrahlrohr ab. Im Anschluss wurde ein Großteil der Isolation entfernt und durch den Einsatz des Fog-Nails vollständig abgelöscht. Mit einer Wärmebildkamera wurde der Lichtschacht auf weitere Glutnester kontrolliert. Ursächlich für den Brand ist vermutlich eine glimmende Zigarettenkippe. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.
Einsatz-Nr.: 35
Alarmzeit: 10:35 Dauer: 1,5 Std. Einsatzkräfte: 18
Fahrzeuge: 10/1, 40/1, 40/3



13.03.2016 Personenrettung mit der Drehleiter
Am Sonntagmorgen wurde die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen vom Rettungsdienst zu einer Personenrettung mit der Drehleiter in die Wankstraße alarmiert. Ein Patient musste liegend über ein Balkon im ersten Obergeschoss nach unten befördert werden. Nach der medizinischen Versorgung durch den BRK-Rettungsdienst und der Notärztin war der Patient für den Transport stabilisiert. Anschließend konnte er mit Hilfe der Schleifkorbtrage und der Krankentragenlagerung der Drehleiter schonend nach unten befördert werden. Der Patient wurde vom Rettungsdienst in eine Klinik gefahren.
Einsatz-Nr.: 34
Alarmzeit: 07:20 Dauer: 1 Std. Einsatzkräfte: 15
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/2, 61/1



12.03.2016 Erkundung
Erkundung in einem Geschäftshaus in der Gottlieb-Daimler-Straße.
Einsatz-Nr.: 33
Alarmzeit: 07:25 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 9
Fahrzeuge: 10/1, 40/3



07.03.2016 PKW-Brand auf der A96
Alarmierung der Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen und Türkheim zu einem gemeldeten PKW-Brand auf die A96 in Fahrtrichtung München. Bei Eintreffen an der Einsatzstelle war der Brand bereits gelöscht. Die Freiw. Feuerwehr Türkheim übernahm die Verkehrsabsicherung. Die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen war mit dem Einsatzleitwagen alarmiert.
Einsatz-Nr.: 32
Alarmzeit: 11:52 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 5
Fahrzeuge: 10/1, Kater UA 12/3
FF Türkheim: 40/1, 40/2, 47/1



06.03.2016 Brandmeldeanlage
Ausgelöste Brandmeldeanlage der Therme Bad Wörishofen.
Einsatz-Nr.: 31
Alarmzeit: 05:36 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 15
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/3



04.03.2016 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung für die Polizei und den Rettungsdienst im Schwalbenweg.
Einsatz-Nr.: 30
Alarmzeit: 15:29 Dauer: 1,25 Std. Einsatzkräfte: 6
Fahrzeuge: 10/1, 40/1



04.03.2016 Brandmeldeanlage
Ausgelöste Brandmeldeanlage eines Hotels in der Hermann-Aust-Straße.
Einsatz-Nr.: 29
Alarmzeit: 12:09 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 12
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/3



02.03.2016 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung für die Polizei und den Rettungsdienst in der Hauptstraße.
Einsatz-Nr.: 28
Alarmzeit: 02:43 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 5
Fahrzeuge: 10/1



01.03.2016 Schwerer Verkehrsunfall MN23
Alarmierung der Freiw. Feuerwehren Bad Wörishofen, Kirchdorf und Rammingen zu einem Verkehrsunfall auf die MN23 zwischen Kirchdorf und Rammingen. Kurz nach dem Skyline Park kollidierten bei schneeglatter Fahrbahn zwei PKW. Eine Fahrerin wurde im Fussraum eingeklemmt und musste mit hydraulischem Rettungsgerät befreit werden. Im Anschluss wurde die Patientin vom Rettungsdienst und Notarzt medizinisch versorgt. Die Straße war während der Rettungs- und Aufräumarbeiten komplett für den Verkehr gesperrt.
Einsatz-Nr.: 27
Alarmzeit: 08:45 Dauer: 1,75 Std. Einsatzkräfte: 13
Fahrzeuge: 10/1, 11/1, 40/2, 61/1
FF Kirchdorf: 44/1
FF Rammingen: 47/1



29.02.2016 Personenrettung mit der Drehleiter
Am Montagabend wurde die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen vom Rettungsdienst zu einer Personenrettung mit der Drehleiter in die Adalbert-Stifter-Straße alarmiert. Ein Patient musste liegend über ein Fenster im ersten Obergeschoss nach unten befördert werden. Nach der medizinischen Versorgung durch den BRK-Rettungsdienst und der Notärztin war der Patient für den Transport stabilisiert. Anschließend konnte er mit Hilfe der Schleifkorbtrage und der Krankentragenlagerung der Drehleiter schonend nach unten befördert werden. Der Patient wurde vom Rettungsdienst in eine Klinik gefahren.
Einsatz-Nr.: 26
Alarmzeit: 21:58 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 11
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/2



20.02.2016 Baum über Fahrbahn
Umgestürzter Baum in der Zugspitzstraße.
Einsatz-Nr.: 25
Alarmzeit: 23:15 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 8
Fahrzeuge: 40/2



20.02.2016 Brandmeldeanlage
Ausgelöste Brandmeldeanlage in einem Seniorenstift in Bad Wörishofen.
Einsatz-Nr.: 24
Alarmzeit: 15:16 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 14
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/3



15.02.2016 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung für den Rettungsdienst im Bergäckerweg.
Einsatz-Nr.: 23
Alarmzeit: 16:05 Dauer: 0,25 Std. Einsatzkräfte: 3
Fahrzeuge: 10/1



14.02.2016 Brand Container
Rauchentwicklung aus einem Müllcontainer in der Gottlieb-Daimler-Straße. Der Container wurde durch zwei Atemschutzgeräteträger mit einem C-Hohlstrahlrohr abgelöscht. Dem Löschwasser wurde Netzmittel zugemischt. Zum leichteren Auffinden eventueller Glutnester war zudem eine Wärmebildkamera eingesetzt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.
Einsatz-Nr.: 22
Alarmzeit: 08:21 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 20
Fahrzeuge: 10/1, 40/1, 40/3



12.02.2016 Personenrettung mit der Drehleiter
Am Freitagnachmittag wurde die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen vom Rettungsdienst zu einer Personenrettung mit der Drehleiter Am Kremelbach alarmiert. Ein Patient musste liegend über ein Fenster im ersten Obergeschoss nach unten befördert werden. Nach der medizinischen Versorgung durch den BRK-Rettungsdienst und der Notärztin war der Patient für den Transport stabilisiert. Anschließend konnte er mit Hilfe der Schleifkorbtrage und der Krankentragenlagerung der Drehleiter schonend nach unten befördert werden. Der Patient wurde vom Rettungsdienst in eine Klinik gefahren.
Einsatz-Nr.: 21
Alarmzeit: 13:34 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 15
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/2



09.02.2016 Baum über Fahrbahn
Umgestürzter Baum im Bahleweg.
Einsatz-Nr.: 20
Alarmzeit: 21:51 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 8
Fahrzeuge: 40/2



05.02.2016 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung für den Rettungsdienst im Kellerweg.
Einsatz-Nr.: 19
Alarmzeit: 08:49 Dauer: 0,25 Std. Einsatzkräfte: 3
Fahrzeuge: 10/1



04.02.2016 Kaminbrand
Alarmierung zu einem Kaminbrand im Alpspitzweg in der Gartenstadt. Der Kamin wurde im Haus und von außen über die Drehleiter kontrolliert. Die Einsatzstelle wurde anschließend an den zuständigen Kaminkehrer übergeben.
Einsatz-Nr.: 18
Alarmzeit: 11:49 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 11
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/3



31.01.2016 Besetzung Dienststelle
Aufgrund funktechnischer Probleme im Landkreis Unterallgäu besetzten wir nach dem Einsatz auf der ST2015 die Dienststelle Bad Wörishofen um die Alarmierungssicherheit zu gewährleisten. Ebenfalls wurden im Landkreis alle weiteren Abschnittsführungsstellen besetzt.
Einsatz-Nr.: 17
Alarmzeit: 15:34 Dauer: 1 Std. Einsatzkräfte: 4
Fahrzeuge: ---



31.01.2016 Schwerer Verkehrsunfall ST2015
Am Sonntagnachmittag um 13:31 Uhr wurde die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen zu einem Verkehrsunfall auf die Staatsstraße 2015 zwischen Bad Wörishofen und Schlingen alarmiert. Ein mit zwei Personen besetzter PKW kam aufgrund ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer des PKW war nach dem Aufprall schwer verletzt in seinem PKW eingeklemmt. Die Erstversorgung des schwer verletzten Fahrers erfolgte gemeinsam durch den BRK-Rettungsdienst und die Feuerwehr. Zeitgleich wurde mit hydraulischem Rettungsgerät auf der Beifahrerseite eine große Seitenöffnung zur Befreiung des Fahrers geschaffen. Im Anschluss daran erfolgte die Rettung des Patienten mit dem Spine-Board über die Beifahrerseite aus der Fahrgastzelle. Die Staatsstraße 2015 war in beiden Richtungen während der Rettungs- und Aufräumarbeiten beidseitig gesperrt. Ebenfalls im Einsatz zur Verkehrsregelung waren die Freiw. Feuerwehren Schlingen und Rieden (Ostallgäu).
Einsatz-Nr.: 16
Alarmzeit: 13:31 Dauer: 2 Std. Einsatzkräfte: 29
Fahrzeuge: 10/1, 11/1, Kater UA 12/3, 40/2, 61/1
FF Rieden: 43/1
FF Schlingen: 44/1



26.01.2016 Rauchentwicklung
Alarmierung der Freiw. Feuerwehren Bad Wörishofen, Rammingen und Tussenhausen nach Rammingen zu einer Rauchentwicklung. Durch die Polizei konnte die Rauchentwicklung als ein nicht angemeldetes Forstfeuer identifiziert werden. Die Einsatzfahrt konnte abgebrochen werden.
Einsatz-Nr.: 15
Alarmzeit: 11:54 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 10
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/3
FF Rammingen: 47/1
FF Tussenhausen: 47/1



25.01.2016 Schwerer Verkehrsunfall zwischen Schlingen und Rieden
Alarmierung der Feuerwehr Schlingen zur Verkehrsabsicherung nach einem Verkehrsunfall zwischen Schlingen und Rieden. Aufgrund von Wartungsarbeiten am Schlingener Fahrzeug, wurde der MTW Bad Wörishofen für die Verkehrssicherungsmaßnahmen verwendet.
Einsatz-Nr.: 14
Alarmzeit: 13:48 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 4
Fahrzeuge: 14/1
FF Obergermaringen: 40/1
FF Rieden: 43/1



24.01.2016 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung für die Polizei und den Rettungsdienst in der Nebelhornstraße
Einsatz-Nr.: 13
Alarmzeit: 15:15 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 6
Fahrzeuge: 10/1



20.01.2016 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung für die Polizei und den Rettungsdienst am Anger.
Einsatz-Nr.: 12
Alarmzeit: 20:12 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 4
Fahrzeuge: 10/1



20.01.2016 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung für die Polizei und den Rettungsdienst in der Ganghoferstraße.
Einsatz-Nr.: 11
Alarmzeit: 07:26 Dauer: 0,25 Std. Einsatzkräfte: 4
Fahrzeuge: 10/1



18.01.2016 Ölspur
Ölspur auf dem Gelände des V-Marktes in der Gottlieb-Daimler-Straße.
Einsatz-Nr.: 10
Alarmzeit: 11:11 Dauer: 1,5 Std. Einsatzkräfte: 6
Fahrzeuge: 11/1



11.01.2016 Kaminbrand
Alarmierung der Freiw. Feuerwehren Bad Wörishofen, Rammingen und Türkheim nach Rammingen in die Hauptstraße zu einem Kaminbrand.
Einsatz-Nr.: 9
Alarmzeit: 20:03 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 15
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/3
FF Rammingen: 14/1, 47/1
FF Türkheim: 14/1, 40/1, 47/1



10.01.2016 Brandmeldeanlage
Ausgelöste Brandmeldeanlage in einem Seniorenstift in Bad Wörishofen.
Einsatz-Nr.: 8
Alarmzeit: 17:03 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 24
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/1, 40/3



06.01.2016 Brandmeldeanlage
Ausgelöste Brandmeldeanlage in einem Seniorenstift in Bad Wörishofen.
Einsatz-Nr.: 7
Alarmzeit: 13:42 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 23
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/1, 40/3



06.01.2016 Brandmeldeanlage
Ausgelöste Brandmeldeanlage der Therme Bad Wörishofen.
Einsatz-Nr.: 6
Alarmzeit: 02:02 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 24
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/1, 40/3



05.01.2016 Brand Container
Brand von Altkleidern vor einem Sammelcontainer in der Alpenstraße. Mit einer Kübelspritze konnte der Brand rasch abgelöscht werden.
Einsatz-Nr.: 5
Alarmzeit: 03:53 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 12
Fahrzeuge: 10/1, 40/3



04.01.2016 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung für die Polizei und den Rettungsdienst in der Wiener Straße.
Einsatz-Nr.: 4
Alarmzeit: 20:52 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 7
Fahrzeuge: 10/1, 40/2



04.01.2016 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung für den Rettungsdienst in der Zugspitzstraße.
Einsatz-Nr.: 3
Alarmzeit: 14:32 Dauer: 0,25 Std. Einsatzkräfte: 4
Fahrzeuge: 10/1



02.01.2016 Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens in Gernstall
Am Samstagabend kurz nach 22.00 Uhr wurde die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen mit der Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung (UG-ÖEL) zum Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens nach Gernstall alarmiert. Bereits bei Eintreffen der Feuerwehren aus Mindelheim, Apfeltrach und Dirlewang stand nahezu der komplette Komplex im Vollbrand. Ein Stallanbau im Süden konnte größtenteils durch den Löschangriff der Feuerwehr Dirlewang und Apfeltrach von den Flammen gerettet werden. Ebenso konnte größerer Schaden an einer direkt angrenzenden Kapelle Richtung Osten vermieden werden. Die vorsorglich alarmierte zweite Drehleiter der Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen musste nicht mehr eingesetzt werden. Die UG-ÖEL Bad Wörishofen unterstützte sofort nach dem Eintreffen den örtlichen Einsatzleiter. Weitere Aufgaben der UG-ÖEL waren das Führen des Einsatztagebuchs, das Erstellen einer Lagekarte, die Ermittlung von Mannschaft und Fahrzeugen an der Einsatzstelle sowie das Sicherstellen der ständigen Funkverbindung zur Leitstelle während des Einsatzes. Die meisten im betroffenen Anwesen untergebrachten Tiere konnten gerettet werden. Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden.
Einsatz-Nr.: 2 Alarmzeit: 22:05 Dauer: 4 Std. Einsatzkräfte: 21
Fahrzeuge: 10/1, Kater UA 12/3, 14/1, 30/1, 40/3
FF Apfeltrach: 11/1, 44/1, 47/1, 80/1
FF Dirlewang: 11/1, 21/1, 47/1
FF Mindelheim: 10/1, 11/1, 11/3, 21/1, 30/1, 40/1, 40/3, 88/1



02.01.2016 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung für die Polizei in einer Wohnung in der Wiener Straße.
Einsatz-Nr.: 1
Alarmzeit: 11:40 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 7
Fahrzeuge: 10/1, 40/2