WAHL DER EINSÄTZE

ALLE EINSÄTZE 2015 (219)

31.12.2015 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung für die Polizei und den Rettungsdienst in der Kaufbeurer Straße. Noch vor dem Ausrücken kam von der ILS Donau-Iller die Mitteilung, dass der Einsatz nicht mehr erfoderlich sei.
Einsatz-Nr.: 219
Alarmzeit: 23:25 Dauer: 0,25 Std. Einsatzkräfte: 4
Fahrzeuge: 10/1



25.12.2015 Küchenbrand im Ulmenweg
Am ersten Weihnachtsfeiertag um 18:12 Uhr wurde die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen zu einem Küchenbrand in den Ulmenweg alarmiert. Noch vor Eintreffen der Feuerwehr konnten sich alle Bewohner des Reihenhauses in Sicherheit bringen. Ein Atemschutztrupp ging mit C-Hohlstrahlror und Wärmebildkamera zur Brandbekämpfung in die Küche im Erdgeschoss vor. Vor dem Öffnen der Küchentüre wurde ein Rauchverschluss in die Türe angebracht. Somit konnte verhindert werden, dass ein Großteil des Brandrauches sich auf weitere Wohnungen im Haus ausbreitet. Zeitgleich zur Brandbekämpfung in der Küche wurde durch Öffnen eines Fensters eine Abluftöffnung geschaffen, um mit der Druckbelüftung beginnen zu können. Der Brand konnte zügig abgelöscht werden. Während des Innenangriffs stand ein Sicherheitstrupp zur Verfügung. Trotz der Verwendung des Rauchverschlusses sind die darüber liegenden Wohnungen vorerst nicht mehr bewohnbar. Die Brandursache ist vermutlich auf eine niedergebrannte Kerze an einem Adventskranz zurückzuführen. Eine Bewohnerin wurde durch den ebenfalls mitalarmierten Rettungsdienst und Notarzt behandelt.
Einsatz-Nr.: 218 Alarmzeit: 18:12 Dauer: 1,5 Std. Einsatzkräfte: 21
Fahrzeuge: 10/1, 14/1, 30/1, 40/1, 40/3



25.12.2015 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung für die Polizei in der Glückstraße.
Einsatz-Nr.: 217
Alarmzeit: 15:20 Dauer: 1,5 Std. Einsatzkräfte: 2
Fahrzeuge: 10/1, 14/1



23.12.2015 Brandmeldeanlage
Ausgelöste Brandmeldeanlage in einem Seniorenstift in Bad Wörishofen aus.
Einsatz-Nr.: 216
Alarmzeit: 11:08 Dauer: 0,25 Std. Einsatzkräfte: 8
Fahrzeuge: 10/1, 40/3



22.12.2015 Auslaufender Kraftstoff
Auslaufender Kraftstoff aus einem PKW in einer Tiefgarage in der Bgm.-Möckel-Straße.
Einsatz-Nr.: 215
Alarmzeit: 17:53 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 4
Fahrzeuge: 10/1



14.12.2015 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung für die Polizei und den Rettungsdienst in der Hahnenfeldstraße.
Einsatz-Nr.: 214
Alarmzeit: 13:54 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 6
Fahrzeuge: 10/1



12.12.2015 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung für die Polizei und den Rettungsdienst in der Franzensbader Straße.
Einsatz-Nr.: 213
Alarmzeit: 19:48 Dauer: 1,25 Std. Einsatzkräfte: 5
Fahrzeuge: 10/1



07.12.2015 Brandmeldeanlage
Ausgelöste Brandmeldeanlage in einem Seniorenstift in Bad Wörishofen.
Einsatz-Nr.: 212 Alarmzeit: 06:56 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 19
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/1, 40/3



04.12.2015 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung für die Polizei und den Rettungsdienst in der Hahnenfeldstraße.
Einsatz-Nr.: 211
Alarmzeit: 20:05 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 4
Fahrzeuge: 10/1



03.12.2015 Zimmerbrand
Alarmierung der Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen zu einem Zimmerbrand in den Jennerweg. Beim Eintreffen der ersten Kräfte drang bereits Rauch aus der Dachgeschosswohnung. Mit einem C-Hohlstrahlrohr und Wärmebildkamera ging ein Atemschutztrupp zur Brandbekämpfung vor. Zeitgleich wurde die Brandwohnung und das Treppenhaus mit einem Drucklüfter entraucht. Nach kurzer Zeit war der Brand gelöscht. Die Bewohnerin der Brandwohnung und ein weiterer Bewohner kamen mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus. Die restlichen Bewohner konnten in ihre Wohnungen zurückkehren.
Einsatz-Nr.: 210 Alarmzeit: 22:56 Dauer: 2 Std. Einsatzkräfte: 32
Fahrzeuge: 10/1, 11/1, Kater UA 12/3, 14/1, 30/1, 40/1, 40/3



02.12.2015 Kellerbrand
Alarmierung der Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen zu einem Kellerbrand in die Kirchdorfer Straße. Beim Eintreffen der ersten Kräfte war das Treppenhaus bereits verraucht. Ein Atemschutztrupp ging zur Brandbekämpfung mit einem C-Hohlstrahlrohr in den Keller vor. Zeitgleich wurde der Keller und das Treppenhaus mit einem Drucklüfter entraucht.
Einsatz-Nr.: 209 Alarmzeit: 01:03 Dauer: 2 Std. Einsatzkräfte: 28
Fahrzeuge: 10/1, Kater UA 12/3, 14/1, 30/1, 40/1, 40/3



29.11.2015 Brand Müllcontainer
Rauchentwicklung aus einem Müllcontainer im Wirtschaftshof der Therme. Der Container wurde durch zwei Atemschutzgeräteträger teilweise ausgeräumt und mit einem D-Hohlstrahlrohr sowie einer Fog-Nail-Lanze komplett abgelöscht. Dem Löschwasser wurde Netzmittel zugemischt. Zum leichteren Auffinden eventueller Glutnester war zudem eine Wärmebildkamera eingesetzt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.
Einsatz-Nr.: 208 Alarmzeit: 11:53 Dauer: 1 Std. Einsatzkräfte: 12
Fahrzeuge: 10/1, 40/3



27.11.2015 Brandmeldeanlage
Ausgelöste Brandmeldeanlage der Therme Bad Wörishofen.
Einsatz-Nr.: 207 Alarmzeit: 08:06 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 14
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/3



23.11.2015 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung für die Polizei und den Rettungsdienst im Ulmenweg.
Einsatz-Nr.: 206
Alarmzeit: 21:41 Dauer: 0,25 Std. Einsatzkräfte: 3
Fahrzeuge: 10/1



18.11.2015 Brandmeldeanlage
Durch Bauarbeiten ausgelöste Brandmeldeanlage in der Wirtschaftsschule Bad Wörishofen.
Einsatz-Nr.: 205
Alarmzeit: 14:38 Dauer: 0,25 Std. Einsatzkräfte: 3
Fahrzeuge: 10/1



15.11.2015 Sturmschaden
Sicherung von lösgelösten Fensterläden im Klosterhof.
Einsatz-Nr.: 204
Alarmzeit: 12:35 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 2
Fahrzeuge: 10/1, 61/1



15.11.2015 Sturmschaden
Kontrolle eines Baukrans auf einer Baustelle in der Hahnenfeldstraße.
Einsatz-Nr.: 203
Alarmzeit: 10:53 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 2
Fahrzeuge: 11/1



15.11.2015 Bauzaun über Fahrbahn
Umgestürzter Bauzaun in der Breitenbergstraße.
Einsatz-Nr.: 202
Alarmzeit: 09:30 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 4
Fahrzeuge: 14/1



14.11.2015 Forstunfall bei Lauchdorf
Überörtliche Anforderung durch die ILS Allgäu zu einem Forstunfall in einem Waldgebiet bei Lauchdorf. Die Erstversorgung des Patienten erfolgte bis zum Eintreffen des Rettungshubschraubers und des bodengebundenen Rettundsdienstes durch zwei Feuerwehrangehörige der Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen mit der im Kommandowagen mitgeführtem medizinischen Notfallausrüstung.
Einsatz-Nr.: 201
Alarmzeit: 16:11 Dauer: 1,5 Std. Einsatzkräfte: 15
Fahrzeuge: 10/1, 40/2, 61/1
FF Baisweil: 48/1
FF Lauchdorf: 43/1

 




14.11.2015 Wasserschaden
In einem Heizungskeller in der Water-Schulz-Straße standen ca. 8 cm Wasser. Mit einem Wassersauger wurde das Wasser aufgenommen.
Einsatz-Nr.: 200
Alarmzeit: 12:45 Dauer: 1,5 Std. Einsatzkräfte: 9
Fahrzeuge: 10/1, 11/1



13.11.2015 Verkehrsabsicherung
Absicherung des Martinsumzuges des Kindergarten St. Anna über die St.-Anna-Straße - Schulstraße in den Klosterhof.
Einsatz-Nr.: 199 Alarmzeit: 16:45 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 9
Fahrzeuge: ---



13.11.2015 Technische Hilfeleistung
Unterstützung der Polizei im Rahmen der Amtshilfe in Schlingen in der Riedener Straße.
Einsatz-Nr.: 198 Alarmzeit: 10:34 Dauer: 1 Std. Einsatzkräfte: 11
Fahrzeuge: 10/1, 11/1, 40/2, 99/1



12.11.2015 Wasserrohrbruch
Wasserrohrbruch im Gärtnerweg. Ein Eingreifen der Feuerwehr war nicht erfoderlich.
Einsatz-Nr.: 197
Alarmzeit: 06:15 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 3
Fahrzeuge: 10/1



11.11.2015 Verkehrsabsicherung
Absicherung des Martinsumzuges der Pfarrgemeinde St. Justina vom Klosterhof über die Schmiedstraße - Kneippstraße - Bachstraße - Obere Mühlstraße ins Pfarrjugendheim.
Einsatz-Nr.: 196 Alarmzeit: 17:08 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 6
Fahrzeuge: ---



10.11.2015 Brand Wohnhaus
Alarmierung der Freiw. Feuerwehren Bad Wörishofen, Mindelheim und Türkheim zu einem Wohnhausbrand nach Bad Wörishofen in die Hauptstraße. Vor Ort stand eine Gartenhütte im Vollbrand. Das Feuer griff bereits auf ein angrenzendes Wohnhaus über. Mit mehreren Rohren konnte der Brand gelöscht werden.
Einsatz-Nr.: 195 Alarmzeit: 21:18 Dauer: 2,5 Std. Einsatzkräfte: 33
Fahrzeuge: 10/1, 11/1, Kater UA 12/3, 30/1, 40/1, 40/2, 40/3, 81/1
FF Mindelheim: 10/1, 21/1, 30/1, 40/2, 88/1
FF Türkheim: 14/1, 40/1, 40/2, 47/1



10.11.2015 Brand einer Lagerhalle Papierfabrik UPM in Ettringen
Die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen wurde überörtlich nach Ettringen alarmiert. Bei der Papierfabrik UPM in Ettringen war in der dortigen Lagerhalle für Altpapier ein "Ballenbrecher" in Brand geraten. Die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen unterstützte die Löscharbeiten mit dem Wenderohr der Drehleiter. Zusätzlich stellte die Feuerwehr Bad Wörishofen den Einsatzleitwagen.
Einsatz-Nr.: 194 Alarmzeit: 16:19 Dauer: 3,5 Std. Einsatzkräfte: 14
Fahrzeuge: 10/1, Kater UA 12/3, 30/1, 40/3
FF Ettringen: 10/1, 21/1, 40/1, 40/2
FF Lamerdingen: 43/1
FF Schwabmünchen: 12/1, 21/1, 30/1, 43/1
FF Siebnach: 47/1
FF Türkheim: 14/1, 40/1, 40/2, 47/1
FF Wiedergeltingen: 14/1, 47/1



25.10.2015 Schwerer Verkehrsunfall ST2015
Alarmierung der Freiwilligen Feuerwehren Bad Wörishofen, Irsingen und Türkheim zu einem schweren Verkehrsunfall am Kreisverkehr Türkheim-Süd der ST2015. Ein PKW überfuhr den Kreisverkehr und stürzte eine Böschung hinunter. Die technische Rettung übernahm die Feuerwehr Türkheim. Die Feuerwehr Bad Wörishofen war mit dem Einsatzleitwagen und dem zuständigen Kreisbrandmeister an der Einsatzstelle.
Einsatz-Nr.: 193 Alarmzeit: 02:54 Dauer: 1 Std. Einsatzkräfte: 8
Fahrzeuge: 10/1, Kater UA 12/3
FF Irsingen: 49/1
FF Türkheim: 14/1, 40/1, 40/2



24.10.2015 Auslaufender Kraftstoff
Auslaufender Kraftstoff aus einer Zapfsäule einer Tankstelle im Gewerbegebiet..
Einsatz-Nr.: 192
Alarmzeit: 08:58 Dauer: 1,5 Std. Einsatzkräfte: 5
Fahrzeuge: 10/1, 40/2



23.10.2015 Verkehrsunfall
Nach einem Verkehrsunfall an der Kreuzung Oststraße - Füssener Straße mussten auslaufende Betriebsstoffe gebunden werden. Während der Aufräumarbeiten war der Kreuzungsbereich komplett für den Verkehr gesperrt.
Einsatz-Nr.: 191 Alarmzeit: 13:04 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 13
Fahrzeuge: 10/1, 40/2



18.10.2015 Personenrettung mit der Drehleiter
Am Sonntagvormittag wurde die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen vom Rettungsdienst zu einer Personenrettung mit der Drehleiter in die Kaufbeurer Straße alarmiert. Ein Patient musste liegend über einen Balkon im ersten Obergeschoss nach unten befördert werden. Nach der medizinischen Versorgung durch den BRK-Rettungsdienst und Notarzt war der Patient für den Transport stabilisiert. Anschließend konnte er mit Hilfe der Schleifkorbtrage und der Krankentragenlagerung der Drehleiter schonend nach unten befördert werden. Der Patient wurde vom Rettungsdienst in eine Klinik gefahren.
Einsatz-Nr.: 190
Alarmzeit: 09:04 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 13
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/2



17.10.2015 Brandmeldeanlage
Ausgelöste Brandmeldeanlage im Hotel Kuroase im Klosterhof.
Einsatz-Nr.: 189 Alarmzeit: 13:16 Dauer: 0,25 Std. Einsatzkräfte: 2
Fahrzeuge: 10/1



17.10.2015 Technische Hilfeleistung
Unterstützung mit der Drehleiter beim Abbau des Maibaumes in Bad Wörishofen und den Ortsteilen Dorschhausen und Stockheim.
Einsatz-Nr.: 188
Alarmzeit: 08:49
Dauer: 3 Std. Einsatzkräfte: 2
Fahrzeuge: 30/1



12.10.2015 Personenrettung mit der Drehleiter
Am Montagnachmittag wurde die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen vom Rettungsdienst zu einer Personenrettung mit der Drehleiter in die Villacher Straße alarmiert. Ein Patient musste liegend über ein Fenster im ersten Obergeschoss nach unten befördert werden. Nach der medizinischen Versorgung durch den BRK-Rettungsdienst und Notarzt war der Patient für den Transport stabilisiert. Anschließend konnte er mit Hilfe der Schleifkorbtrage und der Krankentragenlagerung der Drehleiter schonend nach unten befördert werden. Der Patient wurde vom Rettungsdienst in eine Klinik gefahren.
Einsatz-Nr.: 187
Alarmzeit: 17:31 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 11
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/2



03.10.2015 Kaminbrand
Gemeldeter Kaminbrand in der Hauptstraße. Vor Ort stellte es sich als Irrtum des Meldenden heraus.
Einsatz-Nr.: 186
Alarmzeit: 22:19 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 23
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/1, 40/3



01.10.2015 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung für die Polizei und den Rettungsdienst im Ulmenweg.
Einsatz-Nr.: 185 Alarmzeit: 15:16 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 5
Fahrzeuge: 10/1



01.10.2015 Brandmeldeanlage
Ausgelöste Brandmeldeanlage in einem Verbrauchermarkt im Gewerbegebiet.
Einsatz-Nr.: 184 Alarmzeit: 13:35 Dauer: 1 Std. Einsatzkräfte: 18
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/1, 40/3



30.09.2015 Schwerer Verkehrsunfall zwischen Bad Wörishofen und Irsingen
Alarmierung der Feuerwehren Bad Wörishofen, Irsingen und Wiedergeltingen zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person zwischen Irsingen und Bad Wörishofen. Die zwei Insassen konnten den PKW noch vor Eintreffen der Feuerwehr selbst verlassen. Sie wurden vom Rettungsdienst und Notarzt medizinisch versorgt. Die Straße war während der Rettungs- und Aufräumarbeiten komplett für den Verkehr gesperrt.
Einsatz-Nr.: 183 Alarmzeit: 18:38 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 22
Fahrzeuge: 10/1, 40/1, 40/2, 61/1
FF Irsingen: 49/1
FF Wiedergeltingen: 14/1, 47/1



28.09.2015 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung auf Anforderung der Polizei im Ulmenweg.
Einsatz-Nr.: 182 Alarmzeit: 18:20 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 1
Fahrzeuge: 10/1



28.09.2015 Technische Hilfeleistung
Unterstützung der Polizei im Rahmen der Amtshilfe in der Hahnenfeldstraße in Bad Wörishofen.
Einsatz-Nr.: 181 Alarmzeit: 12:14 Dauer: 1,75 Std. Einsatzkräfte: 6
Fahrzeuge: 10/1, 40/3



27.09.2015 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung für die Polizei und den Rettungsdienst in der Fidel-Kreuzer-Straße.
Einsatz-Nr.: 180 Alarmzeit: 11:17 Dauer: 0,25 Std. Einsatzkräfte: 3
Fahrzeuge: 10/1



24.09.2015 Brandmeldeanlage
Ausgelöste Brandmeldeanlage in einem Seniorenstift in Bad Wörishofen.
Einsatz-Nr.: 179 Alarmzeit: 09:33 Dauer: 0,25 Std. Einsatzkräfte: 16
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/3



23.09.2015 Ölspur
Beseitigung und Absicherung einer Ölspur von der Hauptstraße, Bgm.-Stöckle-Straße, Alfred-Baumgarten-Straße, Viktoriastraße, Kathreiner Straße zum Busbahnhof.
Einsatz-Nr.: 178
Alarmzeit: 17:38 Dauer: 2,5 Std. Einsatzkräfte: 20
Fahrzeuge: 10/1, 11/1, Kater UA 12/3, 14/1, 40/2, 61/1, 81/1



22.09.2015 Überörtliche Hilfeleistung
Notfallmäßige Anforderung eines fahrbaren 400 kVA-Generators der Stadtwerke Bad Wörishofen zu einem strombedingten Störfall in das ca. 40 km entfernte Ottobeuren. Als Zugfahrzeug für den Generator wurde der Versorgungs-LKW eingesetzt.
Einsatz-Nr.: 177 Alarmzeit: 19:05 Dauer: 3,25 Std. Einsatzkräfte: 6
Fahrzeuge: 11/1, 81/1
FF Ottobeuren: 11/1, 40/1, 82/1
THW Memmingen: MM 1, MM 22/51, MM 77/57



22.09.2015 Personenrettung mit der Drehleiter
Am Dienstagnachmittag wurde die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen vom Rettungsdienst zu einer Personenrettung mit der Drehleiter in die Oststraße alarmiert. Ein Patient musste liegend über ein Fenster im zweiten Obergeschoss nach unten befördert werden. Nach der medizinischen Versorgung durch den BRK-Rettungsdienst und Notarzt war der Patient für den Transport stabilisiert. Anschließend konnte er mit Hilfe der Krankentragenlagerung der Drehleiter schonend nach unten befördert werden. Der Patient wurde vom Rettungsdienst in eine Klinik gefahren.
Einsatz-Nr.: 176
Alarmzeit: 16:30 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 9
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/2



18.09.2015 Brandmeldeanlage
Ausgelöste Brandmeldeanlage in einem Seniorenstift in Bad Wörishofen.
Einsatz-Nr.: 175 Alarmzeit: 20:04 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 23
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/1, 40/3



17.09.2015 PKW-Brand auf der A96
Alarmierung der Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen und Türkheim zu einem gemeldeten PKW-Brand an der Anschlussstelle Bad Wörishofen der A96. Bei Eintreffen an der Einsatzstelle war der Brand bereits gelöscht. Die Freiw. Feuerwehr Türkheim übernahm die Verkehrsabsicherung. Die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen war mit dem zuständigen Kreisbrandmeister alarmiert.
Einsatz-Nr.: 174 Alarmzeit: 12:31 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 5
Fahrzeuge: 10/1, Kater UA 12/3
FF Türkheim: 40/1, 40/2, 47/1



15.09.2015 Brandmeldeanlage
Ausgelöste Brandmeldeanlage der Therme Bad Wörishofen.
Einsatz-Nr.: 173 Alarmzeit: 08:44 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 14
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/3



14.09.2015 Brandmeldeanlage
Ausgelöste Brandmeldeanlage in einem Seniorenstift in Bad Wörishofen.
Einsatz-Nr.: 172 Alarmzeit: 23:24 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 15
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/3



14.09.2015 Brandmeldeanlage
Ausgelöste Brandmeldeanlage in einem Seniorenstift in Bad Wörishofen.
Einsatz-Nr.: 171 Alarmzeit: 05:41 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 14
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/3



12.09.2015 Brandmeldeanlage
Ausgelöste Brandmeldeanlage in einem Seniorenstift in Bad Wörishofen.
Einsatz-Nr.: 170 Alarmzeit: 13:12 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 14
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/3



11.09.2015 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung für die Polizei und den Rettungsdienst in der Gammenrieder Straße.
Einsatz-Nr.: 169 Alarmzeit: 08:13 Dauer: 0,25 Std. Einsatzkräfte: 4
Fahrzeuge: 10/1



10.09.2015 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung für die Polizei in der Eichwaldstraße.
Einsatz-Nr.: 168 Alarmzeit: 03:50 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 4
Fahrzeuge: 10/1



10.09.2015 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung in der Hauptstraße für die Polizei und den Rettungsdienst.
Einsatz-Nr.: 167 Alarmzeit: 03:33 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 4
Fahrzeuge: 10/1



06.09.2015 Brandmeldeanlage
Ausgelöste Brandmeldeanlage in einem Seniorenstift in Bad Wörishofen.
Einsatz-Nr.: 166 Alarmzeit: 11:37 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 15
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/3



05.09.2015 Personenrettung mit der Drehleiter
Am Samstag wurde die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen vom Rettungsdienst zu einer Personenrettung mit der Drehleiter in die Obere Mühlstraße alarmiert. Ein Patient musste liegend über einen Balkon im zweiten Obergeschoss nach unten befördert werden. Nach der medizinischen Versorgung durch den BRK-Rettungsdienst und dem Notarzt war der Patient für den Transport stabilisiert. Anschließend konnte er mit Hilfe der Krankentragenlagerung der Drehleiter schonend nach unten befördert werden. Der Patient wurde vom Rettungsdienst in eine Klinik gefahren.
Einsatz-Nr.: 165
Alarmzeit: 17:37 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 10
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/2



31.08.2015 Brandmeldeanlage
Ausgelöste Brandmeldeanlage in einem Seniorenstift in Bad Wörishofen.
Einsatz-Nr.: 164 Alarmzeit: 10:15 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 12
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/3



29.08.2015 Stallbrand in Türkheim
Alarmierung der Freiw. Feuerwehren Bad Wörishofen, Amberg, Ettringen, Irsingen und Türkheim zu einem Stallbrand nach Türkheim in die Wiedergeltinger Straße. Bei Eintreffen der ersten Kräfte stand der Stall bereits im Vollbrand. Die Löscharbeiten übernahm die Feuerwehr Türkheim. Ein Eingreifen der Feuerwehr Bad Wörishofen war nicht mehr erfoderlich.
Einsatz-Nr.: 163
Alarmzeit: 18:15 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 14
Fahrzeuge: 10/1, Kater UA 12/3, 30/1, 40/3
FF Amberg: 47/1
FF Ettringen: 10/1, 11/1, 21/1
FF Irsingen: 49/1
FF Türkheim: 14/1, 40/1, 40/2, 47/1, 81/1



27.08.2015 Brandmeldeanlage
Ausgelöste Brandmeldeanlage in einem Seniorenstift in Bad Wörishofen.
Einsatz-Nr.: 162
Alarmzeit: 16:46 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 11
Fahrzeuge: 10/1, 40/3



24.08.2015 Brandmeldeanlage
Ausgelöste Brandmeldeanlage im Hotel Kuroase im Klosterhof. Der betroffene Bereich wurde kontrolliert. Es handelte sich um einen Fehlalarm.
Einsatz-Nr.: 161 Alarmzeit: 20:04 Dauer: 0,25 Std. Einsatzkräfte: 15
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/3



23.08.2015 Brandmeldeanlage
Ausgelöste Brandmeldeanlage in einem Seniorenstift in Bad Wörishofen.
Einsatz-Nr.: 160
Alarmzeit: 08:24 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 19
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/1, 40/3



19.08.2015 PKW-Brand auf der A 96
Alarmierung der Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen, Buchloe und Türkheim zu einem gemeldeten PKW-Brand auf die A 96 zwischen den Anschlussstellen Buchloe und Türkheim in Fahrtrichtung Lindau. Aufgrund eines Auffahrunfalls kam es zu einer kurzzeitigen Rauchentwicklung im Motorraum des PKW. Die Freiw. Feuerwehr Buchloe übernahm die Verkehrsabsicherung. Die Feuerwehren Türkheim und Bad Wörishofen mussten an der Einsatzstelle nicht tätig werden.  Die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen war mit dem zuständigen Kreisbrandmeister alarmiert.
Einsatz-Nr.: 159
Alarmzeit: 18:01 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 2
Fahrzeuge: 10/1
FF Buchloe: 11/1, 40/1, 40/2, 41/1
FF Türkheim: 40/1, 47/1



15.08.2015 Fahrbahn überschwemmt
Wegen Stark- und Dauerregens wurde die Alpenstraße auf ca. 20m überflutet.
Einsatz-Nr.: 158
Alarmzeit: 17:45 Dauer: 1,5 Std. Einsatzkräfte: 3
Fahrzeuge: 10/1, 40/3



15.08.2015 Wasserschaden
Wegen Stark- und Dauerregens wurde ein Keller in der Alpenstraße in Bad Wörishofen überflutet.
Einsatz-Nr.: 157
Alarmzeit: 17:10 Dauer: 2 Std. Einsatzkräfte: 9
Fahrzeuge: 10/1, 81/1



15.08.2015 Schwerer Verkehrsunfall zwischen Türkheim und Ettringen
Alarmierung der Freiw. Feuerwehren Bad Wörishofen, Ettringen und Türkheim zu einem schwerem Verkehrsunfall auf der ST2015 zwiwchen Türkheim und Ettringen. Die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen war mit dem zuständigen Kreisbrandmeister alarmiert.
Einsatz-Nr.: 156 Alarmzeit: 11:54 Dauer: 0,25 Std. Einsatzkräfte: 1
Fahrzeuge: 10/1
FF Ettringen: 10/1, 11/1, 40/1, 40/2
FF Türkheim: 40/1, 40/2, 47/1



12.08.2015 Kleinbrand
Rauchender Baumstumpf in der Hahnenfeldstraße.
Einsatz-Nr.: 155
Alarmzeit: 10:51 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 11
Fahrzeuge: 10/1, 40/3



11.08.2015 PKW-Brand Kreisverkehr Türkheimer Kreuz
Alarmierung der Freiw. Feuerwehren Bad Wörishofen, Irsingen und Wiedergeltingen zu einem PKW-Brand am Kreisverkehr am Türkheimer Kreuz. Beim Eintreffen war der PKW bereits durch einen Passanten mit einem Feuerlöscher abgelöscht worden. Ein weiteres Eingreifen der Feuerwehr Bad Wörishofen war nicht erforderlich.
Einsatz-Nr.: 154 Alarmzeit: 17:15 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 12
Fahrzeuge: 40/3
FF Irsingen: 49/1
FF Wiedergeltingen: 47/1



10.08.2015 Brandmeldeanlage
Ausgelöste Brandmeldeanlage der Therme Bad Wörishofen.
Einsatz-Nr.: 153 Alarmzeit: 18:03 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 15
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/3



08.08.2015 Technische Hilfeleistung
Am Samstagabend wurden wir zu einem feststeckenden Fahrstuhl in den Bergäckerweg alarmiert. Bei Eintreffen an der Einsatzstelle war der Aufzug offen und leer. Ein Eingreifen war nicht erforderlich.
Einsatz-Nr.: 152
Alarmzeit: 17:46 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 3
Fahrzeuge: 10/1



08.08.2015 Auslaufender Kraftstoff
Auslaufender Kraftstoff aus einer Baumaschine im Unteren Hart.
Einsatz-Nr.: 151
Alarmzeit: 16:59 Dauer: 1 Std. Einsatzkräfte: 15
Fahrzeuge: 10/1, 40/2, 61/1



08.08.2015 Baggerbrand im Unteren Hart
Brand eines Baggers auf dem Gelände eines Kieswerks im Unteren Hart. Der Löschangriff wurde in der ersten Phase des Einsatzes mit einem B-Hohlstrahlrohr vorgenommen. Anschließende Nachlöscharbeiten wurden mit zwei C- und einem D-Hohlstrahlrohr durchgeführt. Bei dem Brand kamen vier Atemschutzgeräteträger zum Einsatz. Ein komplettes Übergreifen der Flammen auf einen direkt danebenstehenden Bagger konnte verhindert werden, aber auch dieser Bagger erlitt erheblichen Sachschaden.
Einsatz-Nr.: 150
Alarmzeit: 14:06 Dauer: 1,5 Std. Einsatzkräfte: 28
Fahrzeuge: 10/1, 40/1, 40/2, 40/3



07.08.2015 Brandmeldeanlage
Ausgelöste Brandmeldeanlage in einem Kurhotel in der Adolf-Scholz-Allee.
Einsatz-Nr.: 149 Alarmzeit: 19:51 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 14
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/3



05.08.2015 Technische Hilfeleistung
Am Mittwoch Nachmittag wurden wir zu einem feststeckenden Fahrstuhl in die Bgm.-Stöckle-Straße alarmiert. Die Fahrstuhltüre konnte rasch geöffnet werden. Die Personen waren wohlauf.
Einsatz-Nr.: 148
Alarmzeit: 15:55 Dauer: 0,25 Std. Einsatzkräfte: 9
Fahrzeuge: 10/1, 40/2



31.07.2015 Schwelbrand
Am Freitagabend wurde die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen zu einer Erkundung wegen Brandgeruch in die Wiener Straße alarmiert. Beim Eintreffen wurde Brandgeruch im Treppenhaus wahrgenommen. Die Wohnungstüre wurde mit einem Schlüssel vom kurz darauf eintreffenden ambulanten Pflegedienst geöffnet. In der Wohnung wurde ebenfalls starker Brandgeruch, aber keine sichtbare Rauchentwicklung festgestellt. Der vorgehende Atemschutztrupp fand die Bewohnerin nach kurzer Suche in der Wohnung und brachte sie ins Freie. Im Anschluss wurde sie vom Rettundsdienst weiterbetreut. Bei der weiteren Erkundung in der Wohnung wurde ein Schwelbrand an einem Wohnzimmersessel entdeckt, der mit einer Kübelspritze gelöscht wurde. Anschließend wurde der Sessel ins Freie gebracht. Die betroffene Wohnung wurde mit einem Drucklüfter belüftet. Die Ermittlungen zur Brandursache hat die Polizei übernommen.
Einsatz-Nr.: 147
Alarmzeit: 18:06 Dauer: 1 Std. Einsatzkräfte: 7
Fahrzeuge: 10/1, 40/3



29.07.2015 Zimmerbrand
Alarmierung der Feuerwehr Bad Wörishofen zu einem Zimmerbrand in die Landsberger Straße. Die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen musste an der Einsatzstelle nicht tätig werden. 
Einsatz-Nr.: 146
Alarmzeit: 19:21 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 23
Fahrzeuge: 10/1, Kater UA 12/3, 30/1, 40/1, 40/3



25.07.2015 Brandmeldeanlage
Brandmelderalarm in der DRV-Klinik Bad Wörishofen Am Tannenbaum. Der Alarm stellte sich als Fehlalarm heraus. Die Brandmeldeanlage wurde zurückgestellt.
Einsatz-Nr.: 145
Alarmzeit: 14:51 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 24
Fahrzeuge: 10/1, Kater UA 12/3, 30/1, 40/1, 40/3



24.07.2015 Brandmeldeanlage
Ausgelöste Brandmeldeanlage der Therme Bad Wörishofen.
Einsatz-Nr.: 144 Alarmzeit: 21:09 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 23
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/1, 40/3



22.07.2015 Baum über Fahrbahn
Umgestürzter Baum im Bahleweg.
Einsatz-Nr.: 143
Alarmzeit: 21:09 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 11
Fahrzeuge: 40/2



22.07.2015 Personenrettung mit der Drehleiter
Am Mittwochmorgen wurde die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen vom Rettungsdienst zu einer Personenrettung mit der Drehleiter in die Alpenstraße alarmiert. Ein Patient musste liegend über einen Balkon im ersten Obergeschoss nach unten befördert werden. Nach der medizinischen Versorgung durch den BRK-Rettungsdienst und dem Notarzt war der Patient für den Transport stabilisiert. Anschließend konnte er mit Hilfe der Schleifkorbtrage und der Krankentragenlagerung der Drehleiter schonend nach unten befördert werden. Der Patient wurde vom Rettungsdienst in eine Klinik gefahren. Für die Dauer des Einsatzes war die Alpenstraße komplett für den Verkehr gesperrt.
Einsatz-Nr.: 142
Alarmzeit: 07:02 Dauer: 1 Std. Einsatzkräfte: 16
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/2



21.07.2015 Personenrettung mit der Drehleiter
Am Dienstagmittag wurde die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen vom Rettungsdienst zu einer Personenrettung mit der Drehleiter zu einem Kurhotel in die Irsinger Straße alarmiert. Ein Patient musste liegend über ein Fenster im zweiten Obergeschoss nach unten befördert werden. Die Drehleiter musste dafür auf der Hochstraße positioniert werden, um am Fenster auf der Nordseite des Gebäudes anleitern zu können. Ein Teil der Hochstraße war für die Rettungsaktion kurzzeitig komplett für den Verkehr gesperrt. Nach der medizinischen Versorgung durch den BRK-Rettungsdienst und dem Notarzt war der Patient für den Transport stabilisiert. Anschließend konnte er mit Hilfe der Schleifkorbtrage und der Krankentragenlagerung der Drehleiter schonend nach unten befördert werden. Der Patient wurde vom Rettungsdienst in eine Klinik gefahren.
Einsatz-Nr.: 141
Alarmzeit: 13:23 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 12
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/2



18.07.2015 PKW-Brand auf der A 96
Alarmierung der Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen und Türkheim zu einem PKW-Brand auf die A 96 zwischen den Anschlussstellen Bad Wörishofen und Mindelheim in Fahrtrichtung Lindau. Beim Eintreffen stand der PKW bereits im Vollbrand. Die Freiw. Feuerwehr Türkheim übernahm die Brandbekämpfung.
Einsatz-Nr.: 140
Alarmzeit: 19:53 Dauer: 1,0 Std. Einsatzkräfte: 4
Fahrzeuge: 10/1, Kater UA 12/3



08.07.2015 Brandmeldeanlage
Ausgelöste Brandmeldeanlage in einem Seniorenstift in Bad Wörishofen.
Einsatz-Nr.: 139
Alarmzeit: 18:08 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 21
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/1, 40/3



08.07.2015 Baum über Fahrbahn
Umgestürzter Baum auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Stockheim und Wiedergeltingen.
Einsatz-Nr.: 138
Alarmzeit: 02:53 Dauer: 1 Std. Einsatzkräfte: 5
Fahrzeuge: 30/1
FF Stockheim: 44/1



08.07.2015 Stadelbrand Wiedergeltingen
Alarmierung der Freiw. Feuerwehren Bad Wörishofen, Amberg, Irsingen, Türkheim und Wiedergeltingen zu einem Stadelbrand nach Wiedergeltingen in die Gewerbestraße. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand der Stadel bereits im Vollbrand. Die Unterstüzungsgruppe örtliche Einsatzleitung (UGÖEL) der Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen unterstützte den örtlichen Einsatzleiter und war direkter Ansprechpartner für die Integrierte Leitstelle Donau-Iller. Das ebenfalls mitalarmierte Löschgruppenfahrzeug, der Rüstwagen und die Drehleiter der Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen wurden nicht benötigt und konnten schon nach kurzer Zeit die Einsatzstelle wieder verlassen.
Einsatz-Nr.: 137 Alarmzeit: 01:54 Dauer: 2,25 Std. Einsatzkräfte: 21
Fahrzeuge: 10/1, Kater UA 12/3, 30/1, 40/3, 61/1
FF Amberg: 47/1
FF Irsingen: 49/1
FF Türkheim: 40/1, 40/2, 47/1
FF Wiedergeltingen: 14/1, 47/1



05.07.2015 Brandmeldeanlage
Brandmelderalarm in der DRV-Klinik Bad Wörishofen Am Tannenbaum. Der Alarm stellte sich als Fehlalarm heraus. Die Brandmeldeanlage wurde zurückgestellt.
Einsatz-Nr.: 136
Alarmzeit: 06:43 Dauer: 2 Std. Einsatzkräfte: 20
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/1, 40/3



04.07.2015 Personenrettung mit der Drehleiter
Am Samstag Vormittag wurde die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen vom Rettungsdienst zu einer Personenrettung mit der Drehleiter in die Hermann-Aust-Straße alarmiert. Ein Patient musste liegend über ein Fenster im zweiten Obergeschoss nach unten befördert werden. Nach der medizinischen Versorgung durch den BRK-Rettungsdienst und dem Notarzt war der Patient für den Transport stabilisiert. Anschließend konnte er mit Hilfe der Schleifkorbtrage und der Krankentragenlagerung der Drehleiter schonend nach unten befördert werden. Der Patient wurde vom Rettungsdienst in eine Klinik gefahren.
Einsatz-Nr.: 135
Alarmzeit: 09:36 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 4
Fahrzeuge: 10/1, 30/1



01.07.2015 Brandmeldeanlage
Ausgelöste Brandmeldeanlage in einem Industriebetrieb in Kirchdorf.
Einsatz-Nr.: 134 Alarmzeit: 15:14 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 14
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/3
FF Kirchdorf: 44/1



30.06.2015 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung in der Hahnenfeldstraße. Noch vor dem Ausrücken kam die Rückmeldung, dass ein Einsatz der Feuerwehr nicht erforderlich sei.
Einsatz-Nr.: 133
Alarmzeit: 22:51 Dauer: 0,25 Std. Einsatzkräfte: 2
Fahrzeuge: ---



23.06.2015 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung für die Polizei und den Rettungsdienst in Kirchdorf am Kirchanger.
Einsatz-Nr.: 132
Alarmzeit: 20:09 Dauer: 1 Std. Einsatzkräfte: 15
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/3
FF Kirchdorf: 44/1
FF Türkheim: 40/1



23.06.2015 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung für den Rettungsdienst in der Hauptstraße.
Einsatz-Nr.: 131
Alarmzeit: 10:16 Dauer: 0,25 Std. Einsatzkräfte: 3
Fahrzeuge: 10/1



22.06.2015 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung für die Polizei und den Rettungsdienst in der Kathreinerstraße.
Einsatz-Nr.: 130
Alarmzeit: 19:00 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 4
Fahrzeuge: 10/1



20.06.2015 Brand auf einem Recyclingbetrieb bei Türkheim
Am Samstagnachmittag wurden wir gemeinsam mit den Feuerwehren aus Türkheim, Irsingen und Stockheim zu einem Brand auf einem Recyclingbetrieb bei Türkheim alarmiert. Vor Ort stellte sich glücklicherweise heraus, dass der Brand sich wesentlich kleiner darstellt als zunächst angenommen. Auf dem Freigelände der Firma brannte auf einer Fläche von ca. 20 Quadratmeter Hausmüll. Die Freiw. Feuerwehr Türkheim war mit mehreren C-Rohren und einem B-Rohr teilweise unter Atemschutz im Einsatz, um den Brand abzulöschen. In der Anfangsphase wurde durch die Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung (UGöEL) eine Lagekarte geführt und der direkte Kontakt mit der Leitstelle aufrechterhalten. Der Rettungsdienst war ebenfalls aufgrund der ursprünglichen Alarmmeldung mit einem Großaufgebot an der Einsatzstelle vertreten.
Einsatz-Nr.: 129
Alarmzeit: 15:36 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 30
Fahrzeuge: 10/1, Kater UA 12/3, 30/1, 40/1, 40/3
FF Irsingen: 49/1
FF Stockheim: 44/1
FF Türkheim: 14/1, 40/1, 40/2, 47/1, 81/1



18.06.2015 Verkehrsunfall A96
Am Donnerstagvormittag wurde die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen gemeinsam mit der Freiw. Feuerwehr Türkheim zu einem Verkehrsunfall auf die A 96 zwischen den Anschlussstellen Bad Wörishofen und Buchloe West alarmiert. Am Unfall beteiligt waren ein PKW und ein LKW, die jeweils mit einer Person besetzt waren. Der PKW-Fahrer wurde durch den Rettungsdienst und den Notarzt versorgt. Die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen unterstützte die Freiw. Feuerwehr Türkheim bei der Verkehrsabsicherung. Während der Unfallaufnahme und der Aufräumarbeiten wurde der Verkehr einspurig an der Einsatzstelle vorbeigeleitet. Der Unfallhergang wird von der Polizei ermittelt.
Einsatz-Nr.: 128 Alarmzeit: 09:44 Dauer: 1 Std. Einsatzkräfte: 7
Fahrzeuge: 10/1, Kater UA 12/3
FF Türkheim: 40/1, 40/2, 47/1



13.06.2015 Sturmschaden
Mehrere Äste drohten im Klosterhof abzustürzen
Einsatz-Nr.: 127
Alarmzeit: 10:15 Dauer: 1 Std. Einsatzkräfte: 3
Fahrzeuge: 61/1



13.06.2015 Wasserschaden
Wegen Stark- und Dauerregens wurde ein Keller in der Bachstraße in Bad Wörishofen überflutet.
Einsatz-Nr.: 126
Alarmzeit: 09:49 Dauer: 1,5 Std. Einsatzkräfte: 4
Fahrzeuge: 11/1, 81/1



13.06.2015 Wasserschaden
Wegen Stark- und Dauerregens wurde ein Keller in der Hans-Holzmann-Straße in Bad Wörishofen überflutet.
Einsatz-Nr.: 125
Alarmzeit: 08:24 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 5
Fahrzeuge: 10/1, Kater UA 12/3



12.06.2015 Erkundung
Erkundung in einem Hotel in der Bahnhofstraße.
Einsatz-Nr.: 124
Alarmzeit: 23:32 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 3
Fahrzeuge: 10/1



12.06.2015 Wasserschaden
Wegen Stark- und Dauerregens wurde ein Keller in der Bgm.-Stöckle-Straße in Bad Wörishofen überflutet.
Einsatz-Nr.: 123
Alarmzeit: 23:11 Dauer: 1 Std. Einsatzkräfte: 8
Fahrzeuge: 10/1, 81/1



08.06.2015 Rauchentwicklung
Auf dem Weg zur Interschutz nach Hannover wurde von uns ein rauchender PKW auf der A96 zwischen den Anschlussstellen Stetten und Erkheim abgesichert.
Einsatz-Nr.: 122
Alarmzeit: 05:23 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 5
Fahrzeuge: 11/1

 




07.06.2015 Verkehrsabsicherung
Verkehrsregelung anlässlich des Festumzugs beim Bezirksmusikfest in Bad Wörishofen. Unterstützung der Stadt Bad Wörishofen und der Polizei bei verkehrsleitenden Maßnahmen innerhalb und außerhalb des Stadtgebietes von Bad Wörishofen.
Einsatz-Nr.: 121 Alarmzeit: 12:00 Dauer: 4 Std. Einsatzkräfte: 21
Fahrzeuge: 10/1, 11/1, Kater UA 12/3, 14/1



06.06.2015 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung in der Hochstraße.
Einsatz-Nr.: 120
Alarmzeit: 20:47 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 2
Fahrzeuge: 10/1



04.06.2015 Baum über Fahrbahn
Umgestürzter Baum in der Hahnenfeldstraße.
Einsatz-Nr.: 119
Alarmzeit: 13:53 Dauer: 1 Std. Einsatzkräfte: 5
Fahrzeuge: 14/1, 61/1



04.06.2015 Verkehrsabsicherung
Absicherung der Fronleichnamsprozession in der Innenstadt.
Einsatz-Nr.: 118 Alarmzeit: 09:00 Dauer: 2 Std. Einsatzkräfte: 4
Fahrzeuge: 14/1



29.05.2015 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung für die Polizei und den Rettungsdienst Am Anger.
Einsatz-Nr.: 117
Alarmzeit: 14:41 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 4
Fahrzeuge: 10/1



26.05.2015 Verkehrsabsicherung
Absicherung der Gedenksteinlegung in der Bahnhofstraße.
Einsatz-Nr.: 116 Alarmzeit: 15:45 Dauer: 1,25 Std. Einsatzkräfte: 4
Fahrzeuge: ---



20.05.2015 Brandmeldeanlage
Ausgelöste Brandmeldeanlage eines Hotels in der Hermann-Aust-Straße.
Einsatz-Nr.: 115
Alarmzeit: 01:04 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 14
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/3



16.05.2015 Ölspur
Beseitigung und Absicherung einer Ölspur von der Türkheimer Straße Richtung Gewerbegebiet in die Siemensstraße.
Einsatz-Nr.: 114
Alarmzeit: 11:52 Dauer: 1,25 Std. Einsatzkräfte: 7
Fahrzeuge: 10/1, 11/1, 81/1



16.05.2015 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung für die Polizei und den Rettungsdienst Am Anger.
Einsatz-Nr.: 113
Alarmzeit: 11:51 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 3
Fahrzeuge: 10/1



07.05.2015 Brandmeldeanlage
Brandmelderalarm in der DRV-Klinik Bad Wörishofen Am Tannenbaum. Der Alarm stellte sich als Fehlalarm heraus. Die Brandmeldeanlage wurde zurückgestellt.
Einsatz-Nr.: 112
Alarmzeit: 20:42 Dauer: 1 Std. Einsatzkräfte: 15
Fahrzeuge: Kater UA 12/3, 30/1, 40/3



07.05.2015 Technische Hilfeleistung
Bergung eines Rollators aus dem Wörthbach auf Höhe des Ulmenwegs.
Einsatz-Nr.: 111
Alarmzeit: 12:00 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 2
Fahrzeuge: 11/1



01.05.2015 Kleintierrettung
Kleintierrettung mit der Drehleiter in der Wertachstraße in Ettringen.
Einsatz-Nr.: 110
Alarmzeit: 12:22 Dauer: 1,5 Std. Einsatzkräfte: 3
Fahrzeuge: 30/1



29.04.2015 Schwerer Verkehrsunfall A96
Alarmierung der Freiw. Feuerwehren Bad Wörishofen und Türkheim zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die A96 zwischen den Anschlussstellen Bad Wörishofen und Mindelheim in Fahrtrichtung Lindau. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war die PKW-Fahrerin bereits aus ihrem PKW befreit. Ebenfalls war die Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung aus Bad Wörishofen im Einsatz. Während der Rettungsarbeiten wurde der Verkehr einspurig an der Einsatzstelle vorbeigeleitet.
Einsatz-Nr.: 109
Alarmzeit: 14:47 Dauer: 1 Std. Einsatzkräfte: 7
Fahrzeuge: 10/1, Kater UA 12/3
FF Türkheim: 40/1, 40/2, 47/1



26.04.2015 Brand Gartenhütte
Alarmierung der Freiw. Feuerwehren Bad Wörishofen, Amberg, Buchloe, Irsingen, Türkheim und Wiedergeltingen zu einer brennenden Gartenhütte in Wiedergeltingen. Die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen war mit dem zuständigen Kreisbrandmeister alarmiert.
Einsatz-Nr.: 108 Alarmzeit: 07:11 Dauer: 1 Std. Einsatzkräfte: 1
Fahrzeuge: 10/1
FF Amberg: 47/1
FF Buchloe: 11/1, 30/1, 40/1
FF Irsingen 49/1
FF Türkheim: 40/1, 40/2
FF Wiedergeltingen: 14/1, 47/1



25.04.2015 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung in der Unteren Mühlstraße. Noch vor dem Ausrücken kam die Rückmeldung, dass die Feuerwehr nicht mehr benötigt wird.
Einsatz-Nr.: 107
Alarmzeit: 20:38 Dauer: 0,25 Std. Einsatzkräfte: 3
Fahrzeuge: ---



25.04.2014 Aufstellen Maibaum
Unterstützung beim Aufstellen der Maibäume in Bad Wörishofen und den Ortsteilen Dorschhausen, Kirchdorf, Schlingen und Stockheim.
Einsatz-Nr.: 106
Alarmzeit: 08:15 Dauer: 7 Std. Einsatzkräfte: 2
Fahrzeuge: 30/1



16.04.2015 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung für die Polizei und den Rettungsdienst in der Wankstraße.
Einsatz-Nr.: 105
Alarmzeit: 18:36 Dauer: 0,25 Std. Einsatzkräfte: 3
Fahrzeuge: 10/1



16.04.2015 Brandmeldeanlage
Ausgelöste Brandmeldeanlage in einem Industriebetrieb in Kirchdorf.
Einsatz-Nr.: 104 Alarmzeit: 03:46 Dauer: 1 Std. Einsatzkräfte: 15
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/3
FF Kirchdorf: 44/1



13.04.2015 Ölspur
Eine größere und längere Ölspur musste von der Gewerbe Straße über die Kirchdorfer Straße, ST 2513 bis zur Rastanlage Kneippland gebunden werden. Hierbei wurden wir von den Kameraden aus Türkheim unterstützt.
Einsatz-Nr.: 103
Alarmzeit: 17:34 Dauer: 2,5 Std. Einsatzkräfte: 9
Fahrzeuge: 10/1, 14/1, 40/2, 81/1
FF Türkheim: 14/1, 40/1, 81/1



10.04.2015 Personenrettung mit der Drehleiter
Am Freitag Abend wurde die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen vom Rettungsdienst zu einer Personenrettung mit der Drehleiter in den Mozartweg alarmiert. Ein Patient musste liegend über ein Fenster im ersten Obergeschoss nach unten befördert werden. Nach der medizinischen Versorgung durch den BRK-Rettungsdienst und der Notärztin war der Patient für den Transport stabilisiert. Anschließend konnte er mit Hilfe der Schleifkorbtrage und der Krankentragenlagerung der Drehleiter schonend nach unten befördert werden. Der Patient wurde vom Rettungsdienst in eine Klinik gefahren.
Einsatz-Nr.: 102
Alarmzeit: 18:58 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 12
Fahrzeuge: 10/1, Kater UA 12/3, 30/1



08.04.2015 Brandmeldeanlage
Ausgelöste Brandmeldeanlage in einem Ärztehaus in der Hermann-Aust-Straße in Bad Wörishofen.
Einsatz-Nr.: 101 Alarmzeit: 11:33 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 12
Fahrzeuge: 30/1, 40/3



07.04.2015 Personenrettung mit der Drehleiter
Am Dienstag Nachmittag wurde die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen vom Rettungsdienst zu einer Personenrettung mit der Drehleiter in die Kaufbeurer Straße alarmiert. Ein Patient musste liegend über einen Balkon im zweiten Obergeschoss nach unten befördert werden. Nach der medizinischen Versorgung durch den BRK-Rettungsdienst und der Notärztin war der Patient für den Transport stabilisiert. Anschließend konnte er mit Hilfe der Schleifkorbtrage und der Krankentragenlagerung der Drehleiter schonend nach unten befördert werden. Der Patient wurde vom Rettungsdienst in eine Klinik gefahren. Für die Dauer des Einsatzes war die Kaufbeurer Straße komplett für den Verkehr gesperrt.
Einsatz-Nr.: 100
Alarmzeit: 14:02 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 14
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/2



05.04.2015 Baum über Fahrbahn
Umgestürzter Baum in der Hahnenfeldstraße.
Einsatz-Nr.: 99 Alarmzeit: 22:07 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 5
Fahrzeuge: 61/1



04.04.2015 Brandmeldeanlage
Ausgelöste Brandmeldeanlage in einem Seniorenstift in Bad Wörishofen.
Einsatz-Nr.: 98
Alarmzeit: 17:41 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 16
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/3



03.04.2015 Brandmeldeanlage
Ausgelöste Brandmeldeanlage in einer Tiefgarage in der Adolf-Scholz-Allee.
Einsatz-Nr.: 97
Alarmzeit: 19:06 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 12
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/3



02.04.2015 Baum über Fahrbahn
In der Füssener Straße drohte ein Baum umzustürzen.
Einsatz-Nr.: 96 Alarmzeit: 17:53 Dauer: 1 Std. Einsatzkräfte: 4
Fahrzeuge: 30/1, 61/1



02.04.2015 Sturmschaden
An einer Tankstelle bei Türkheim hatte sich durch die Windböen ein Metallteil gelöst und drohte in die Tiefe zu fallen. Es wurde mit Hilfe der Drehleiter entfernt.
Einsatz-Nr.: 95
Alarmzeit: 13:58 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 6
Fahrzeuge: 30/1



01.04.2015 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung für die Polizei im Jaudesring.
Einsatz-Nr.: 94
Alarmzeit: 17:19 Dauer: 0,25 Std. Einsatzkräfte: 1
Fahrzeuge: Bauhof



01.04.2015 Baum über Fahrbahn
Mehrere umgestürzte Bäume am Sonnenbüchl.
Einsatz-Nr.: 93 Alarmzeit: 06:35 Dauer: 1,5 Std. Einsatzkräfte: 6
Fahrzeuge: 10/1, 61/1



31.03.2015 Baum über Fahrbahn
Umgestürzter Baum im Bahleweg.
Einsatz-Nr.: 92
Alarmzeit: 23:37 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 4
Fahrzeuge: 61/1



31.03.2015 Bauzaun über Fahrbahn
Umgestürzter Bauzaun in der Oberen Mühlstraße.
Einsatz-Nr.: 91
Alarmzeit: 20:48 Dauer: 0,25 Std. Einsatzkräfte: 3
Fahrzeuge: 10/1



31.03.2015 Sturmschaden
Befestigung von losgelösten Dachziegeln am Gambrinus.
Einsatz-Nr.: 90
Alarmzeit: 20:40 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 4
Fahrzeuge: 30/1



31.03.2015 Sturmschaden
Befestigung von losgelösten Dachziegeln im Waldseeweg.
Einsatz-Nr.: 89
Alarmzeit: 19:47 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 4
Fahrzeuge: 30/1



31.03.2015 Baum über Fahrbahn
Mehrere umgestürzte Bäume am versunkenen Schloß.
Einsatz-Nr.: 88
Alarmzeit: 19:42 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 6
Fahrzeuge: 40/2



31.03.2015 Baum über Fahrbahn
Mehrere umgestürzte Bäume auf der Orstverbindungsstraße Bad Wörishofen - Dorschhausen. Die Straße wurde komplett gesperrt.
Einsatz-Nr.: 87
Alarmzeit: 19:25 Dauer: 1 Std. Einsatzkräfte: 8
Fahrzeuge: 10/1, Kater UA 12/3, 61/1



31.03.2015 Sturmschaden
Kontrolle der gesperrten Straßen.
Einsatz-Nr.: 86
Alarmzeit: 18:50 Dauer: 1 Std. Einsatzkräfte: 2
Fahrzeuge: 10/1



31.03.2015 Baum über Fahrbahn
Umgestürzte Bäume am Jagdhäusle.
Einsatz-Nr.: 85
Alarmzeit: 18:31 Dauer: 1,25 Std. Einsatzkräfte: 8
Fahrzeuge: 10/1, 11/1, 40/2



31.03.2015 Sturmschaden
Befestigung von losgelösten Blechteilen in der Oberen Mühlstraße.
Einsatz-Nr.: 84
Alarmzeit: 18:06 Dauer: 1,5 Std. Einsatzkräfte: 6
Fahrzeuge: 30/1



31.03.2015 Sturmschaden
Befestigung von losgelösten Dachplatten in der Hauptstraße.
Einsatz-Nr.: 83
Alarmzeit: 18:03 Dauer: 0,25 Std. Einsatzkräfte: 4
Fahrzeuge: 30/1



31.03.2015 Sturmschaden
Kontrolle der gesperrten Straßen.
Einsatz-Nr.: 82
Alarmzeit: 17:59 Dauer: 1,5 Std. Einsatzkräfte: 4
Fahrzeuge: 11/1



31.03.2015 Sturmschaden
Befestigung von losgelösten Dachplatten in der Hauptstraße.
Einsatz-Nr.: 81
Alarmzeit: 16:28 Dauer: 1,5 Std. Einsatzkräfte: 4
Fahrzeuge: 30/1



31.03.2015 Sturmschaden
Befestigung von losgelösten Dachplatten in der Hauptstraße.
Einsatz-Nr.: 80
Alarmzeit: 15:40 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 4
Fahrzeuge: 30/1



31.03.2015 Sturmschaden
Im Waldseeweg drohte ein Baum umzustürzen.
Einsatz-Nr.: 79
Alarmzeit: 15:35 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 4
Fahrzeuge: 11/1



31.03.2015 Baum über Fahrbahn
Umgestürzter Baum in der Oberen Mühlstraße.
Einsatz-Nr.: 78
Alarmzeit: 15:35 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 4
Fahrzeuge: 61/1



31.03.2015 Baum über Fahrbahn
Umgestürzte Bäume in der Rosenstraße.
Einsatz-Nr.: 77
Alarmzeit: 15:07 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 3
Fahrzeuge: 10/1



31.03.2015 Sturmschaden
Befestigung von losgelösten Blechteilen in der Breitenbergstraße.
Einsatz-Nr.: 76
Alarmzeit: 15:05 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 7
Fahrzeuge: 30/1, 61/1



31.03.2015 Baum über Fahrbahn
Umgestürzter Baum in der Adolf-Scholz-Allee.
Einsatz-Nr.: 75
Alarmzeit: 15:02 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 8
Fahrzeuge: 30/1, 40/2



31.03.2015 Baum über Fahrbahn
Kontrolle der Freibadumfahrung am Sonnenbüchl.
Einsatz-Nr.: 74
Alarmzeit: 14:35 Dauer: 0,25 Std. Einsatzkräfte: 5
Fahrzeuge: 40/2



31.03.2015 Baum über Fahrbahn
Umgestürzter Baum in der Tegelbergstraße.
Einsatz-Nr.: 73
Alarmzeit: 14:30 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 3
Fahrzeuge: 11/1, 30/1, 61/1



31.03.2015 Baum über Fahrbahn
Umgestürzter Baum in der Hochstraße.
Einsatz-Nr.: 72
Alarmzeit: 14:08 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 3
Fahrzeuge: 11/1, 30/1, 61/1



31.03.2015 Baum über Fahrbahn
Umgestürzter Baum im Gärtnerweg. Die Beseitigung übernahm der Bauhof.
Einsatz-Nr.: 71
Alarmzeit: 14:08 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 3
Fahrzeuge: 14/1



31.03.2015 Baum über Fahrbahn
Umgestürzter Baum in der Troppauer Straße.
Einsatz-Nr.: 70 Alarmzeit: 13:50 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 7
Fahrzeuge: 10/1, 40/2



31.03.2015 Sturmschaden
Befestigung von losgelösten Dachplatten in der Hochstraße.
Einsatz-Nr.: 69 Alarmzeit: 13:50 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 6
Fahrzeuge: 11/1, 61/1



31.03.2015 Baum über Fahrbahn
Umgestürzter Baum in der Zugspitzstraße.
Einsatz-Nr.: 68
Alarmzeit: 13:25 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 2
Fahrzeuge: 10/1, 40/2



31.03.2015 Baum über Fahrbahn
Umgestürzter Baum auf ein Auto in der Hartenthaler Straße.
Einsatz-Nr.: 67
Alarmzeit: 12:52 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 7
Fahrzeuge: 11/1, 40/2



31.03.2015 Sturmschaden
Mehrere Äste drohten in der Hartenthaler Straße abzustürzen.
Einsatz-Nr.: 66
Alarmzeit: 12:35 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 4
Fahrzeuge: Kater UA 12, 30/1



31.03.2015 Sturmschaden
Durch den Sturm drohte ein Baum in Obergammenried umzustürzen
Einsatz-Nr.: 65
Alarmzeit: 12:30 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 7
Fahrzeuge: 61/1



31.03.2015 Baum über Fahrbahn
Umgestürzter Baum in der Breitenbergstraße.
Einsatz-Nr.: 64
Alarmzeit: 12:11 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 5
Fahrzeuge: 10/1, 61/1



31.03.2015 Sturmschaden
Sperrung der Freibadumfahrung am Sonnenbüchl.
Einsatz-Nr.: 63
Alarmzeit: 12:10 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 2
Fahrzeuge: 10/1



31.03.2015 Sturmschaden
Mehrere umgestürzte Bäume auf der Verbindungsstraße zwischen Bad Wörishofen und Dorschhausen. Die Straße wurde komplett gesperrt.
Einsatz-Nr.: 62
Alarmzeit: 11:52 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 7
Fahrzeuge: 40/2



31.03.2015 Sturmschaden
Umgestürzter Baum in der Wertachtalstraße in Stockheim.
Einsatz-Nr.: 61
Alarmzeit: 11:10 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 7
Fahrzeuge: 10/1, 14/1, 40/2



31.03.2015 Baum über Fahrbahn
Umgestürzte Bäume in der Hartenthaler Straße.
Einsatz-Nr.: 60
Alarmzeit: 11:00 Dauer: 1,5 Std. Einsatzkräfte: 8
Fahrzeuge: Kater UA 12/3, 30/1, 61/1



31.03.2015 Baum über Fahrbahn
Umgestürzter Baum in der Villacher Straße.
Einsatz-Nr.: 59 Alarmzeit: 10:58 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 3
Fahrzeuge: 11/1



31.03.2015 Baum über Fahrbahn
Umgestürzter Baum in der Unteren Mühlstraße. Die Beseitigung erfolgte durch den Bauhof.
Einsatz-Nr.: 58 Alarmzeit: 10:55 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 3
Fahrzeuge: 11/1



31.03.2015 Baum über Fahrbahn
Mehrere Umgestürzte Bäume in Untergammenried. Die Bäume wurden vom Bauhof beseitigt.
Einsatz-Nr.: 57 Alarmzeit: 10:46 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 6
Fahrzeuge: Kater UA 12/3



31.03.2015 Sturmschaden
Durch den Sturm drohte ein Baum in der Troppauer Straße umzustürzen.
Einsatz-Nr.: 56 Alarmzeit: 10:30 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 6
Fahrzeuge: 11/1, 30/1, 61/1



31.03.2015 Sturmschaden
Umgestürzte Bäume auf der Verbindungstraße nach Obergammenried. Die Bäume wurden vom Bauhof beseitigt.
Einsatz-Nr.: 55 Alarmzeit: 10:22 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 1
Fahrzeuge: ---



31.03.2015 Sturmschaden
Durch den Sturm lösten sich an einer Tankstelle in der Türkheimer Straße mehrere Blechverkleidungen.
Einsatz-Nr.: 54 Alarmzeit: 09:46 Dauer: 1,25 Std. Einsatzkräfte: 9
Fahrzeuge: 10/1, 14/1, 40/2



31.03.2015 Sturmschaden
Umgestürzter Baum in der Walter-Schulz-Straße.
Einsatz-Nr.: 53 Alarmzeit: 09:32 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 4
Fahrzeuge: 11/1, 61/1



31.03.2015 Sturmschaden
Mehrere umgestürzte Bäume in der Zufahrt zum Jagdhäusle. Die Straße wurde komplett für den Verkehr gesperrt.
Einsatz-Nr.: 52 Alarmzeit: 09:24 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 2
Fahrzeuge: 10/1



31.03.2015 Brandmeldeanlage
Ausgelöste Brandmeldeanlage in einem Industriebetrieb im Gewerbegebiet.
Einsatz-Nr.: 51 Alarmzeit: 08:35 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 12
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/3



31.03.2015 Baum über Fahrbahn
Umgestürtzter Baum im Hagenmahd. Der Baum wurde vom Bauhof beseitigt.
Einsatz-Nr.: 50 Alarmzeit: 08:30 Dauer: 0,25 Std. Einsatzkräfte: 1
Fahrzeuge: ---



31.03.2015 Baum über Fahrbahn
Umgestürtzter Baum in der Mindelheimer Straße. Beseitung mit einer Motorkettensäge.
Einsatz-Nr.: 49 Alarmzeit: 08:24 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 4
Fahrzeuge: 61/1



31.03.2015 Sturmschaden
Umgestürzter Baum in Schöneschach zur Friedenslinde.
Einsatz-Nr.: 48 Alarmzeit: 07:22 Dauer: 1,5 Std. Einsatzkräfte: 6
Fahrzeuge: 10/1, 61/1



29.03.2015 Sturmschaden
Durch den Sturm hing ein Baum in der Walter-Schulz-Straße schief. Dieser wurde mit 4 Spanngurten an anderen Bäumen gesichert und der betroffene Bereich abgesperrt.
Einsatz-Nr.: 47
Alarmzeit: 21:33 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 7
Fahrzeuge: 10/1, 61/1



25.03.2015 Verkehrsunfall
Aus noch ungeklärter Ursache kam auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Dorschhausen und Bad Wörishofen eine Fahrerin mit ihrem Fahrzeug in einer leichten Linkskurve von der Fahrbahn ab und landete im Graben. Die Fahrerin konnte unverletzt das Fahrzeug verlassen. Für die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen war kein weiteres Eingreifen notwendig.
Einsatz-Nr.: 46 Alarmzeit: 10:35 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 13
Fahrzeuge: 10/1, 40/2, 61/1



22.03.2015 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung für die Polizei in der Bgm.-Ledermann-Straße.
Einsatz-Nr.: 45
Alarmzeit: 20:40 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 5
Fahrzeuge: 10/1



19.03.2015 Brandmeldeanlage
Brandmelderalarm in der DRV-Klinik Bad Wörishofen Am Tannenbaum. Der Alarm stellte sich als Fehlalarm heraus. Die Brandmeldeanlage wurde zurückgestellt.
Einsatz-Nr.: 44
Alarmzeit: 22:40 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 21
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/1, 40/3



10.03.2015 Erkundung
Nach dem Großbrand heute Nacht erneute Erkundung am Brandobjekt.
Einsatz-Nr.: 43
Alarmzeit: 15:48 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 3
Fahrzeuge: 10/1



10.03.2015 Ausgedehnter Dachstuhlbrand in einem ehemaligen Kurhotel
Dienstagnacht um 00:42 Uhr wurde die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen zu einem Dachstuhlbrand in die Hartenthaler Straße alarmiert. Bei dem Gebäude handelte es sich um ein ehemaliges Kurhotel. Eine Vielzahl der ehemaligen Gästezimmer war zum Zeitpunkt des Brandausbruchs an 26 Personen vermietet. Alle Personen konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Aufgrund der komplexen Lage und des zu Beginn an schnell voranschreitenden Brandverlaufs wurden zusätzlich die Freiw. Feuerwehren Türkheim und Mindelheim an die Einsatzstelle alarmiert. Der Dachstuhl wurde durch den Brand vollkommen zerstört. Stark in Mitleidenschaft gezogen wurden auch die Wohnungen unterhalb des Dachstuhls im zweiten Obergeschoss. Der ebenfalls mit einem Großaufgebot alarmierte Rettungsdienst kümmerte sich um die Versorgung der Einsatzkräfte mit warmen Getränken. Für alle Bewohner wurden noch während des Einsatzes Ersatzunterkünfte organisiert, da die Wohnungen zum Teil unbewohnbar sind.
Einsatz-Nr.: 42
Alarmzeit: 0:42 Dauer: 7,5 Std. Einsatzkräfte: 41
Fahrzeuge: 10/1, 11/1, Kater UA 12/3, 14/1, 21/1, 30/1, 40/1, 40/2, 40/3, 81/1
FF Mindelheim: 10/1, 21/1, 30/1, 40/2
FF Dorschhausen: 14/1, 44/1
FF Stockheim: 44/1
FF Türkheim: 14/1, 40/1, 40/2



03.03.2015 Brandmeldeanlage
Ausgelöste Brandmeldeanlage in einer Tiefgarage in der Adolf-Scholz-Allee.
Einsatz-Nr.: 41 Alarmzeit: 21:29 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 16
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/3



02.03.2015 Kaminbrand
Alarmierung zu einem Kaminbrand im Fellhornweg in der Gartenstadt. Der Kamin wurde im Haus und von außen über die Drehleiter unter anderem auch mit zwei Wärmebildkameras kontrolliert. Die Einsatzstelle wurde anschließend an den zuständigen Kaminkehrer übergeben.
Einsatz-Nr.: 40
Alarmzeit: 17:53 Dauer: 1,0 Std. Einsatzkräfte: 16
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/3
FF Stockheim: 44/1



27.02.2015 Brandmeldeanlage
Ausgelöste Brandmeldeanlage in einem Seniorenstift in Bad Wörishofen. Grund der Auslösung war ein Kleinbrand auf einer Herdplatte. Der Brand war bis zum Eintreffen der Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen bereits gelöscht. Die verrauchte Wohnung im Erdgeschoss wurde mit einem Drucklüfter ventiliert.
Einsatz-Nr.: 39
Alarmzeit: 16:06 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 16
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/3



26.02.2015 Brandmeldeanlage
Bei Bauarbeiten löste die Brandmeldeanlage in einem Seniorenstift in Bad Wörishofen aus.
Einsatz-Nr.: 38
Alarmzeit: 10:41 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 12
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/3



19.02.2015 Brand in einer Fertigungshalle der Papierfabrik UPM in Ettringen
Alarmierung der Freiw. Feuerwehren Bad Wörishofen, Ettringen, Schwabmünchen, Siebnach und Türkheim zur Papierfabrik UPM nach Ettringen. Bei Bauarbeiten kam es zu einem Schwelbrand im Bereich eines Hallendaches.
Einsatz-Nr.: 37 Alarmzeit: 16:19 Dauer: 1,5 Std. Einsatzkräfte: 21
Fahrzeuge: 10/1, Kater UA 12/3, 30/1, 40/3, 61/1
FF Ettringen: 10/1, 21/1, 40/1, 40/2
FF Schwabmünchen: 12/1, 21/1, 30/1
FF Siebnach: 14/1, 47/1
FF Türkheim: 40/1, 47/1



14.02.2015 Brand im Wertstoffhof
Aus noch ungeklärter Ursache geriet auf dem Gelände des Wertstoffhofs Grüngut auf einer Fläche von ca. 5 qm in Brand. Der Brand wurde mit dem Schnellangriff eines Löschgruppenfahrzeugs (LF 20) abgelöscht.
Einsatz-Nr.: 36 Alarmzeit: 19:04 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 10
Fahrzeuge: 10/1, 40/3



14.02.2015 Technische Hilfeleistung
Verschalen einer Schaufensterscheibe in der Kneippstraße.
Einsatz-Nr.: 35
Alarmzeit: 02:34 Dauer: 1,5 Std. Einsatzkräfte: 7
Fahrzeuge: 10/1, 61/1



11.02.2015 Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person
Am Mittwoch Nachmittag Uhr wurde die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen gemeinsam mit der Ortsteilfeuerwehr Stockheim zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der Wertachtalstraße alarmiert. Nach einem Zusammenstoß im Kreuzungsbereich zwischen einem Linienbus und einem PKW war der PKW-Fahrer in seinem PKW eingeklemmt. Mit hydraulischem Rettungsgerät wurde auf der Beifahrerseite eine Versorgungsöffnung geschaffen. Der Kreuzungsbereich war während der Rettungs- und Bergungsarbeiten für den Verkehr gesperrt.
Einsatz-Nr.: 34
Alarmzeit: 13:21 Dauer: 2,75 Std. Einsatzkräfte: 22
Fahrzeuge: 10/1, 11/1, Kater UA 12/3, 40/2, 61/1
FF Dorschhausen: 14/1, 44/1
FF Stockheim: 44/1



08.02.2015 Rauchentwicklung
Alarmierung zu einer Rauchentwicklung in die Messerschmittstrasse. Ursache der Rauchentwicklung war eine defekte Bauheizung.
Einsatz-Nr.: 33 Alarmzeit: 17:13 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 23
Fahrzeuge: 10/1, Kater UA 12/3, 21/1, 30/1, 40/1



05.02.2015 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung für die Polizei und den Rettungsdienst in der Füssener Straße.
Einsatz-Nr.: 32
Alarmzeit: 15:11 Dauer: 1 Std. Einsatzkräfte: 4
Fahrzeuge: 10/1



02.02.2015 Erkundung
Erkundung im Bereich des Kreisverkehrs im Unteren Hart.
Einsatz-Nr.: 31
Alarmzeit: 18:05 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 4
Fahrzeuge: 11/1



02.02.2015 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung in der Lilienstraße.
Einsatz-Nr.: 30
Alarmzeit: 17:40 Dauer: 2 Std. Einsatzkräfte: 6
Fahrzeuge: 10/1



01.02.2015 Brand in der Kirche St. Michael in Stockheim
Nach einem Brand in der Kirche St. Michael im Ortsteil Stockheim wurde die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen zur Unterstützung der Ortsteilfeuerwehr alarmiert. Der Brand in der Kirche konnte rechtzeitig von Passanten mit einem Feuerlöscher unter Kontrolle gebracht werden. Trotzdem waren die komplette Kirche und angrenzende Räumlichkeiten massiv verraucht. Es mussten insgesamt drei Drucklüfter der Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen eingesetzt werden, um die Räumlichkeiten zu ventilieren.
Einsatz-Nr.: 29
Alarmzeit: 19:15 Dauer: 1,5 Std. Einsatzkräfte: 7
Fahrzeuge: 10/1, Kater UA 12/3, 40/3
FF Stockheim: 44/1



01.02.2015 Verkehrsabsicherung
Absicherung des Faschingsumzuges in Stockheim zusammen mit den Ortsteilwehren.
Einsatz-Nr.: 28 Alarmzeit: 11:45 Dauer: 5 Std. Einsatzkräfte: 6
Fahrzeuge: 11/1, Kater UA 12/3, 14/1
FF Dorschhausen: 14/1, 44/1
FF Kirchdorf: 44/1
FF Schlingen: 44/1
FF Stockheim: 44/1
FF Wiedergeltingen: 14/1



23.01.2015 Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person
Am Freitagabend wurde die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in die Stockheimer Straße alarmiert. An der Kreuzung Stockheimer Straße - Schattenbergstraße kam es aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Zusammenstoß zwischen zwei PKW. Aufgrund der vermuteten Verletzungen musste der Fahrer eines der am Unfall beteiligten PKW schonend aus seinem Fahrzeug befreit werden. Hierzu wurde die B-Säule und die hintere Schiebetüre auf der Fahrerseite des PKW mit hydraulischem Rettungsgerät entfernt. Im Anschluss daran wurde die Person auf das Spine-Board gelagert und über den Kofferraum nach hinten aus dem PKW gerettet. Die Weiterversorgung erfolgte durch den BRK-Rettungsdienst und einem Notarzt. Während der Rettungs- und Aufräumarbeiten war die Stockheimer Straße für den Verkehr gesperrt.
Einsatz-Nr.: 27
Alarmzeit: 19:10 Dauer: 1 Std. Einsatzkräfte: 15
Fahrzeuge: 10/1, 40/2, 61/1



23.01.2015 Brand einer Gartenhütte
Alarmierung der Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen zu einer brennenden Gartenhütte in die Gammenrieder Straße. Der Besitzer konnte den Entstehungsbrand noch vor Eintreffen der Feuerwehr ablöschen. Ein weiteres Eingreifen war nicht mehr erforderlich.
Einsatz-Nr.: 26 Alarmzeit: 09:44 Dauer: 0,25 Std. Einsatzkräfte: 11
Fahrzeuge: 11/1, 40/1



19.01.2015 Personenrettung mit der Drehleiter
Am Montag Nachmittag wurde die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen vom Rettungsdienst zu einer Personenrettung mit der Drehleiter in die Landsberger Straße alarmiert. Ein Patient musste liegend über ein Fenster im zweiten Obergeschoss nach unten befördert werden. Nach der medizinischen Versorgung durch die Paramedic-Ambulanz Kirchheim und dem Notarzt war der Patient für den Transport stabilisiert. Anschließend konnte er mit Hilfe der Schleifkorbtrage und der Krankentragenlagerung der Drehleiter schonend nach unten befördert werden. Der Patient wurde vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht.
Einsatz-Nr.: 25
Alarmzeit: 16:05 Dauer: 1 Std. Einsatzkräfte: 13
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 40/2



19.01.2015 Brandmeldeanlage
Ausgelöste Brandmeldeanlage in einer Fachklinik in der Alfred-Baumgarten-Straße.
Einsatz-Nr.: 24
Alarmzeit: 15:04 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 7
Fahrzeuge: 10/1, 40/1



16.01.2015 Brandmeldeanlage
Ausgelöste Brandmeldeanlage in einer Tiefgarage in der Adolf-Scholz-Allee.
Einsatz-Nr.: 23
Alarmzeit: 23:01 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 10
Fahrzeuge: 10/1, 40/1



16.01.2015 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung für die Polizei und den Rettungsdienst im Reuterweg in Irsingen.
Einsatz-Nr.: 22
Alarmzeit: 18:48 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 5
Fahrzeuge: 10/1
FF Irsingen: 44/1



14.01.2015 Erkundung
Erkundung in einem Wohnhaus in der Adalbert-Stifter-Straße.
Einsatz-Nr.: 21
Alarmzeit: 22:58 Dauer: 0,25 Std. Einsatzkräfte: 5
Fahrzeuge: 10/1



12.01.2015 Baum über Fahrbahn
Auf dem Fußweg von der Hahnenfeldstraße in Richtung Therme stürzten mehrere Bäume um. Der betroffene Bereich wurde vom Bauhof erneut abgesperrt.
Einsatz-Nr.: 20 Alarmzeit: 10:16 Dauer: 0,25 Std. Einsatzkräfte: 3
Fahrzeuge: ---



10.01.2015 Baum über Fahrbahn
Auf dem Fußweg von der Hahnenfeldstraße in Richtung Therme stürzten mehrere Bäume um. Der betroffene Bereich wurde abgesperrt.
Einsatz-Nr.: 19
Alarmzeit: 17:01 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 5
Fahrzeuge: 10/1, 11/1



10.01.2015 Baum über Fahrbahn
Alarmierung zu einem umgestürzten Baum in der Adolf-Scholz-Allee. Die Einsatzstelle wurde abgesichert und der Baum im Anschluss daran mit zwei Motorkettensägen entfernt.
Einsatz-Nr.: 18
Alarmzeit: 16:37 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 8
Fahrzeuge: 10/1, 11/1, 61/1



10.01.2015 Baum über Fahrbahn
In der Schöneschacher Straße am Trimm-Dich-Pfad drohte ein Baum umzustürzen. Der betroffene Bereich wurde abgesperrt.
Einsatz-Nr.: 17
Alarmzeit: 14:05 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 6
Fahrzeuge: 10/1, 61/1



10.01.2015 Baum über Fahrbahn
In der Eichwaldstraße drohte ein Baum umzustürzen. Der betroffene Bereich wurde gesperrt.
Einsatz-Nr.: 16
Alarmzeit: 12:14 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 6
Fahrzeuge: 10/1, 61/1



10.01.2015 Baum über Fahrbahn
Alarmierung zu mehreren umgestürzten Bäumen auf der Kurlinie auf Höhe des Freibades. Die Bäume wurden mit einer Motorkettensäge beseitigt.
Einsatz-Nr.: 15
Alarmzeit: 11:43 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 5
Fahrzeuge: 10/1, 61/1



10.01.2015 Baum über Fahrbahn
Alarmierung zu mehreren umgestürzten Bäumen zwischen Bad Wörishofen und Schöneschach. Die Bäume wurden mit einer Motorkettensäge beseitigt.
Einsatz-Nr.: 14
Alarmzeit: 08:16 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 6
Fahrzeuge: 11/1, 61/1



10.01.2015 Baum über Fahrbahn
Erneut blockierten umgestürzte Bäume zwischen Untergammenried und Hartenthal die Fahrbahn.
Einsatz-Nr.: 13
Alarmzeit: 06:55 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 5
Fahrzeuge: 11/1, 61/1



10.01.2015 Baum über Fahrbahn
Ein umgestürzter Baum blockierte die Zu- und Abfahrt zum Gasthaus Jagdhäusle. Der Baum wurde mit Hilfe einer Motorkettensäge entfernt.
Einsatz-Nr.: 12
Alarmzeit: 06:25 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 5
Fahrzeuge: 11/1, 61/1



10.01.2015 Baum über Fahrbahn
Alarmierung zu einem umgestürzten Baum zwischen Untergammenried und Hartenthal. Die Einsatzstelle wurde abgesichert und der Baum im Anschluss daran mit der Motorkettensäge entfernt.
Einsatz-Nr.: 11
Alarmzeit: 03:20 Dauer: 1 Std. Einsatzkräfte: 6
Fahrzeuge: 11/1, 61/1



10.01.2015 Baum über Fahrbahn
Alarmierung zu einem umgestürzten Baum im Spitzwald zwischen Bad Wörishofen und Dorschhausen. Der Baum blockierte eine Fahrbahnseite. Die Einsatzstelle wurde beidseitig abgesichert und der Baum im Anschluss daran entfernt.
Einsatz-Nr.: 10
Alarmzeit: 00:23 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 6
Fahrzeuge: 11/1, 61/1



09.01.2015 Baum über Fahrbahn
Umgestürzter Baum auf der Mindelheimer Straße im Bereich des Fußgängerüberwegs. Der Baum beschädigte auch einen Masten zur Beleuchtung des Zebrastreifen. Die Einsatzstelle wurde von uns abgesichert und der Baum im Anschluss daran beseitigt.
Einsatz-Nr.: 9
Alarmzeit: 23:23 Dauer: 1 Std. Einsatzkräfte: 6
Fahrzeuge: 11/1, 61/1



09.01.2015 Baum über Fahrbahn
Alarmierung zu einem umgestürzten Baum am Sonnenbüchl. Der Baum wurde mit einer Motorkettensäge beseitigt.
Einsatz-Nr.: 8
Alarmzeit: 18:50 Dauer: 0,25 Std. Einsatzkräfte: 5
Fahrzeuge: 61/1



09.01.2015 Baum über Fahrbahn
Alarmierung zu einem umgestürzten Baum am Sonnenbüchl. Der Baum wurde mit einer Motorkettensäge beseitigt.
Einsatz-Nr.: 7
Alarmzeit: 18:27 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 5
Fahrzeuge: 61/1



09.01.2015 Baum über Fahrbahn
Alarmierung zu einem umgestürzten Baum in der Hermann-Aust-Straße. Der Baum wurde mit zwei Motorkettensägen beseitigt.
Einsatz-Nr.: 6
Alarmzeit: 16:36 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 8
Fahrzeuge: 11/1, 61/1



09.01.2015 Sturmschaden
Durch den Sturm wurde ein Bauzaun in der Ganghoferstraße auf ca. 20m umgeweht.
Einsatz-Nr.: 5
Alarmzeit: 14:45 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 9
Fahrzeuge: 10/1, 11/1, 61/1



09.01.2015 Sturmschaden
Durch den Sturm drohte eine Blechverkleidung in der Kneippstraße vom Dach abzustürzen.
Einsatz-Nr.: 4
Alarmzeit: 14:06 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 10
Fahrzeuge: 10/1, 30/1, 61/1



07.01.2015 Brandmeldeanlage
Durch Bauarbeiten wurde die Brandmeldeanlage in einem Hotel in der Hartenthaler Straße ausgelöst.
Einsatz-Nr.: 3
Alarmzeit: 13:14 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 14
Fahrzeuge: 10/1, 40/1



06.01.2015 PKW-Brand auf der A 96
Alarmierung der Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen und Türkheim zu einem gemeldeten PKW-Brand auf die A 96 zwischen den Anschlussstellen Bad Wörishofen und Buchloe in Fahrtrichtung München. Durch einen technischen Defekt kam es im Motorraum des PKW kurzzeitig zu starker Rauchentwicklung. Die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen sicherte bis zum Eintreffen der Freiw. Feuerwehr Türkheim die Einsatzstelle ab und stellte den Brandschutz sicher.
Einsatz-Nr.: 2
Alarmzeit: 16:55 Dauer: 0,75 Std. Einsatzkräfte: 8
Fahrzeuge: 10/1, Kater UA 12/3



03.01.2015 Technische Hilfeleistung
Technische Hilfeleistung für die Polizei und den Rettungsdienst am Haldenbach in Kirchdorf.
Einsatz-Nr.: 1 Alarmzeit: 09:52 Dauer: 0,5 Std. Einsatzkräfte: 5
Fahrzeuge: 10/1
FF Kirchdorf: 44/1