Feuerwehr-Familienfest zum 140. Jubiläum

140 Jahre Freiwillige Feuerwehr Bad Wörishofen und feierliche Segnung des neuen Löschgruppenfahrzeuges, Mannschaftstransportfahrzeuges und des Flachwasserschubbootes

Die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen hatte am vergangenen Wochenende gleich zwei Gründe zu feiern. Die Freiwillige Feuerwehr Bad Wörishofen kann im Jahr 2015 auf ihr 140-jähriges Bestehen zurückblicken. Des Weiteren wurden am Sonntag zwei neue Einsatzfahrzeuge sowie ein neues Boot an die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen offiziell übergeben und gesegnet.

Festauftakt war am Samstagnachmittag. Bei trockenem und sonnigem Wetter mit angenehmen Temperaturen kamen viele Besucherinnen und Besucher ins Feuerwehrhaus in der Schulstraße.

Beim Familienwettbewerb, der von der Jugendfeuerwehr Bad Wörishofen organisiert wurde, nahmen im Laufe des Nachmittags über 40 Teams teil. Dieser Familienwettbewerb orientierte sich am Motto des Festes „Feuerwehr und Familie“. Beim Wettbewerb selbst mussten die Teams ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Die Stationen beinhalteten unter anderem das Seilbeutelzielwerfen, das herunterspritzen von Tennisbällen, die auf Verkehrsleitkegeln lagen oder einem Hindernislauf, bei dem die Teilnehmer sich zu zweit auf Holzlatten fortbewegen mussten. Aber auch ein Fragebogen mit vielen feuerwehrspezifischen Fragen musste beantwortet werden. Für die drei besten Teams gab es attraktive Preise wie zum Beispiel ein Essensgutschein, einen Rauchmelderpaket oder einen Rundflug über Bad Wörishofen zu gewinnen.

140 Jahre Feuerwehr Bad Wörishofen An beiden Tagen stellte die Feuerwehr Bad Wörishofen ihre Einsatzfahrzeuge auf dem Parkplatz der Schule aus. Die Besucher bekamen hier Einblicke in die Rettung eines schwer verletzten PKW-Fahrers nach einem Verkehrsunfall. Die realistische geschminkte Übungspuppe war im PKW schwer verletzt eingeklemmt. Am Unfallauto konnten die interessierten Besucher sehen, welche hydraulischen Rettungsgeräte für eine solche Rettung bei der Feuerwehr vorgehalten werden müssen. Auch der BRK-Rettungsdienst beteiligte sich mit zwei Einsatzfahrzeugen an der Fahrzeugschau.

Am Abend lud die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen dann zum öffentlichen Weinfest in der festlich geschmückten Fahrzeughalle ein. Für die musikalische Unterhaltung sorgten in bewährter Weise die Blechspatzen.

Der Sonntag stand ganz im Zeichen der Fahrzeugsegnung. Nach dem Festgottesdienst in der Fahrzeughalle wurden die beiden neuen Einsatzfahrzeuge (ein Löschgruppenfahrzeug LF 20 und ein Mannschaftstransportfahrzeug) und das neue Feuerwehrboot durch Pater Rüdiger Prziklang und Pfarrerin Susanne Ohr gesegnet. Im Anschluss folgte nach den Grußworten von Bürgermeister Paul Gruschka die offizielle Schlüsselübergabe der Fahrzeuge an Feuerwehrkommandant Peter Eichler. Es folgten Grußworte des stellvertretenden Landrates Dr. Stefan Winter und Kreisbrandrat Franz Gaum.

Das neue Flachwasserschubboot wurde von Kommandant Peter Eichler und Vorstand des Feuerwehrvereins Hans-Peter Roiser auf den Namen „Anna Maria“ getauft. Dieser Name wurde von der Jugendfeuerwehr vorgeschlagen.

Zum Frühschoppen und anschließenden Mittagstisch spielte die Stadtkapelle Bad Wörishofen.

Bei zwei Einsatzübungen, die am Nachmittag durchgeführt wurden, konnten die Besucher Schritt für Schritt den Ablauf bei einem Zimmerbrand verfolgen. Simuliert wurde der Zimmerbrand mit einer Nebelmaschine in einem Bürocontainer der im Klosterhof stand. Den Besuchern konnte hier eindrucksvoll die Handhabung und Notwendigkeit von Rauchverschluss, Wärmebildkamera und eines Drucklüfters sowie die generelle Vorgehensweise der Atemschutzgeräteträger bei einem Brandeinsatz demonstriert werden.

Auch aufgrund des guten Wetters und der vielen interessierten Besucherinnen und Besuchern, insbesondere den jungen Familien war dieses Fest für die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen ein voller Erfolg. Bei diesem Fest bewiesen die vielen Bürger und Besucher der Stadt Bad Wörishofen mit ihrem Besuch erneut wie wichtig ihnen Ihre Feuerwehr ist.

Ein ganz besonderer Dank geht zum Schluss an ALLE HELFERINNEN UND HELFER, die bei der gesamtem Vorbereitung und Durchführung zum Gelingen des Festes beigetragen haben. Ein herzliches Vergelt´s Gott!

140 Jahre Feuerwehr Bad Wörishofen 140 Jahre Feuerwehr Bad Wörishofen 140 Jahre Feuerwehr Bad Wörishofen 140 Jahre Feuerwehr Bad Wörishofen
140 Jahre Feuerwehr Bad Wörishofen 140 Jahre Feuerwehr Bad Wörishofen 140 Jahre Feuerwehr Bad Wörishofen 140 Jahre Feuerwehr Bad Wörishofen
140 Jahre Feuerwehr Bad Wörishofen 140 Jahre Feuerwehr Bad Wörishofen 140 Jahre Feuerwehr Bad Wörishofen 140 Jahre Feuerwehr Bad Wörishofen
140 Jahre Feuerwehr Bad Wörishofen 140 Jahre Feuerwehr Bad Wörishofen 140 Jahre Feuerwehr Bad Wörishofen 140 Jahre Feuerwehr Bad Wörishofen
140 Jahre Feuerwehr Bad Wörishofen 140 Jahre Feuerwehr Bad Wörishofen 140 Jahre Feuerwehr Bad Wörishofen 140 Jahre Feuerwehr Bad Wörishofen
140 Jahre Feuerwehr Bad Wörishofen 140 Jahre Feuerwehr Bad Wörishofen 140 Jahre Feuerwehr Bad Wörishofen 140 Jahre Feuerwehr Bad Wörishofen
140 Jahre Feuerwehr Bad Wörishofen 140 Jahre Feuerwehr Bad Wörishofen 140 Jahre Feuerwehr Bad Wörishofen 140 Jahre Feuerwehr Bad Wörishofen
140 Jahre Feuerwehr Bad Wörishofen 140 Jahre Feuerwehr Bad Wörishofen 140 Jahre Feuerwehr Bad Wörishofen 140 Jahre Feuerwehr Bad Wörishofen
140 Jahre Feuerwehr Bad Wörishofen 140 Jahre Feuerwehr Bad Wörishofen 140 Jahre Feuerwehr Bad Wörishofen 140 Jahre Feuerwehr Bad Wörishofen
140 Jahre Feuerwehr Bad Wörishofen 140 Jahre Feuerwehr Bad Wörishofen 140 Jahre Feuerwehr Bad Wörishofen 140 Jahre Feuerwehr Bad Wörishofen
140 Jahre Feuerwehr Bad Wörishofen 140 Jahre Feuerwehr Bad Wörishofen 140 Jahre Feuerwehr Bad Wörishofen 140 Jahre Feuerwehr Bad Wörishofen
140 Jahre Feuerwehr Bad Wörishofen 140 Jahre Feuerwehr Bad Wörishofen 140 Jahre Feuerwehr Bad Wörishofen 140 Jahre Feuerwehr Bad Wörishofen
140 Jahre Feuerwehr Bad Wörishofen 140 Jahre Feuerwehr Bad Wörishofen 140 Jahre Feuerwehr Bad Wörishofen 140 Jahre Feuerwehr Bad Wörishofen

Zurück