Atemschutzfortbildung bei der Fa. Feurex

06.07.2013: Realbrandausbilung im Brandübungscontainer
Atemschutzfortbildung bei der Fa. Feurex

Am Samstag, 06.07.2013 hatten sechs Atemschutzgeräteträger der Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen die Gelegenheit in einem feststoffbefeuertem Brandübungscontainer unter realen Einsatzbedingungen zu üben. Vor dem praktischen Teil wurde den Teilnehmern in einem Vortrag über physikalische Grundsätze der Verbrennung, richtiger Löschtechnik und Löschtaktik sowie die Auswahl des geeigneten Löschmittels bei der Innenbrandbekämpfung die
notwendigen theoretischen Kenntnisse vermittelt.


Die Brandübungsanlage der Fa. Feurex ist aus insgesamt drei Stahlcontainern aufgebaut, die mit Türen miteinander verbunden sind. Im ersten praktischen Übungsszenario mussten die Teilnehmer in den Containern verschiedene Aufgaben bewältigen. Die Aufgaben bestanden aus einem Hindernisparkour sowie das Durchsuchen eines Raumes in der eine Person vermisst wurde. Die Teilnehmer wurden ständig durch einen Ausbilder der Fa. Feurex begleitet. In einem der Container wurde der Brandherd mit in Brand gesetzten Holzpaletten dargestellt. Die Übungen gestalteten sich aufgrund der Hitze und der Rauchentwicklung als äußerst anstrengend für die jeweiligen Trupps. In den Containern herrschen Temperaturen von bis zu 600° Celsius.


Im Anschluss an diese Belastungs- und Wärmegewöhnungsübung bekamen die Teilnehmer den richtigen Umgang mit dem Hohlstrahlrohr gezeigt. Nach dem gemeinsamen Mittagessen konnten die Teilnehmer Truppweise die erlernten Kenntnisse in die Praxis umsetzen. Hierzu mussten die Teilnehmer über eine Türe direkt in den Container in dem das Feuer brannte vorgehen. Nach der Türöffnung wurde der Raum mit Sprühstößen gekühlt. Mit dem richtigen Umgang des Hohlstrahlrohrs kann dadurch die Temperatur im Raum stark reduziert und das Feuer effektiv bekämpft werden.


Die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen wird wie auch schon seit vielen Jahren weiterhin an diesen praktischen und realitätsnahen Atemschutzausbildungen festhalten. Nur so können sich die Atemschutzgeräteträger auf ihre Einsätze optimal vorbereiten. Dies bewirkt letztendlich ein hohes Maß an Erfahrung und Sicherheit für die Atemschutzgeräteträger.

Atemschutzfortbildung bei der Fa. Feurex Atemschutzfortbildung bei der Fa. Feurex Atemschutzfortbildung bei der Fa. Feurex Atemschutzfortbildung bei der Fa. Feurex
Atemschutzfortbildung bei der Fa. Feurex Atemschutzfortbildung bei der Fa. Feurex Atemschutzfortbildung bei der Fa. Feurex Atemschutzfortbildung bei der Fa. Feurex
Atemschutzfortbildung bei der Fa. Feurex Atemschutzfortbildung bei der Fa. Feurex Atemschutzfortbildung bei der Fa. Feurex

Zurück