WAHL DES ARCHIVES

Dank an die Einwohner Bad Wörishofens

19.12.2014 12:59

Das Jahresende möchten wir zum Anlass nehmen, um uns bei der Bevölkerung und den Firmen von Bad Wörishofen für die große Unterstützung und Spendenbereitschaft im Jahr 2014 zu bedanken. Ebenso bedanken wir uns bei den Angehörigen unserer aktiven Kameradinnen und Kameraden, die uns die eine oder andere Stunde entbehren haben müssen. Den Gönnern unserer Feuerwehr sowie allen Einwohnern von Bad Wörishofen wünschen wir ein gutes und erfolgreiches Jahr 2015.

Wir sind für Sie da! 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr.
Ihre Freiwillige Feuerwehr Bad Wörishofen.

Einweisung der Mannschaft in das LF 20 der FF Bad Wörishofen

18.11.2014 17:39

Nach erfolgter Rohbauabnahme bei der Fa. Ziegler / Giengen am 12.11.2014 ist mit der Auslieferung des neuen Löschfahrzeuges Anfang Dezember zu rechnen. Bevor das neue Fahrzeug in den Einsatzdienst übernommen werden kann, ist eine Einweisung der aktiven Einsatzkräfte der Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen sowohl in das Fahrzeug, als auch in neu beschaffte Ausrüstungsgegenstände erforderlich.

Feuerwehr-Aktionswoche 2014

25.09.2014 16:48

Derzeit sind in Bayern neben den sieben Berufsfeuerwehren mit knapp 2.500 Feuerwehrbeamten rund 320.000 ehrenamtliche Helfer in über 7.700 Freiwilligen Feuerwehren aktiv. "Sie leisten einen unverzichtbaren Beitrag zum Schutz unserer Bürger und sind deshalb eine tragende Säule für die Sicherheit in unserem Land", so Staatsminister Joachim Herrmann. Damit dies auch so bleibt, unterstützt das Bayerische Staatsministerium des Innern die Kampagne auch finanziell.

Info-Abend der Jugendfeuerwehr

09.09.2014 08:43

Von den derzeit 85 aktiven Einsatzkräften der Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen haben 24 Männer und 7 Frauen in der Jugendfeuerwehr begonnen und nach Vollendung des 18. Lebensjahres in die aktive Mannschaft gewechselt. Die Jugendfeuerwehr, die derzeit aus 16 Jungen und 4 Mädchen besteht, würde sich sehr über eine personelle Verstärkung freuen.

Hauptübung 2014

17.07.2014 19:30

Die diesjährige Hauptübung der Freiwilligen Feuerwehr Bad Wörishofen wurde gemeinsam mit den Ortsteilfeuerwehren Dorschhausen und Kirchdorf durchgeführt. Aufgabe für die Einsatzkräfte war eine umfangreiche technische Hilfeleistung bei einem angenommenen Verkehrsunfall mit Beteiligung von 2 Pkw, 1 Schulbus und einem Lkw mit Gefahrgut.

Übung mit dem Gerätesatz Absturzsicherung

11.06.2014 12:00

Die Übungsgruppe "Absturzsicherung" trifft sich am Montag, 16.06.2014 um 20:00 Uhr zu einer Übung im Feuerwehrgerätehaus, Schulstraße 13. Alle aktiven Feuerwehrdienstleistenden der Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen, die bisher noch keine Erfahrung im Bereich Absturzsicherung haben, sich aber dennoch für dieses Spezialgebiet interessieren sind ebenfalls recht herzlich zu dieser Übung eingeladen!

Leistungsabzeichen Technische Hilfeleistung 2014

16.05.2014 19:30

Sieben Kameraden der FF Bad Wörishofen und ebenfalls sieben Kameraden der FF Dorschhausen legten am Freitag, 16.05.2014 erfolgreich das Leistungsabzeichen "Technische Hilfe" ab. Dafür wurde eine Woche zusätzlich geübt. Für das Leistungsabzeichen "Technische Hilfeleistung" musste von uns ein "angenommener Verkehrsunfall" abgearbeitet werden.

Kreisfeuerwehrtag 2014

21.04.2014 16:10

Ein Höhepunkt in diesem Jahr ist der Kreisfeuerwehrtag am 18. Mai 2014 in Erkheim. An diesem Sonntag wird es ein breites Spektrum an Informationen rund um die Feuerwehr geben, hierzu ist auch die Bevölkerung recht herzlich eingeladen. Natürlich wird die Verpflegung nicht zu kurz kommen, wie man das bei der Feuerwehr gewohnt ist.

Bockbierfest auf dem Klosterberg zu Wörishofen

02.04.2014 17:18

Wieder einmal war unser traditionelles Bockbierfest auf dem Klosterberg zu Wörishofen eine gelungene Veranstaltung. Zusammen mit Prominenz aus Politik und Kirche, Vertretern des Roten Kreuzes sowie mit Kameraden aus Mindelheim  ließen wir uns, untermalt von Musik der Blaskapelle Stockheim, den frisch gebrauten Gerstensaft so richtig schmecken.

Brandstifter: Zwei Mal klicken die Handschellen

15.03.2014 09:51

Zur selben Haftstrafe wie Uli Hoeneß ist einer der Bad Wörishofer Brandstifter am gestrigen Freitag verurteilt worden: Er muss für drei Jahre und sechs Monate ins Gefängnis. Die 1. Strafkammer des Landgerichts Memmingen um Richterin Brigitte Grenzstein sah es als erwiesen an, dass der 37-Jährige aus Nordrhein-Westfalen gemeinsam mit seinem 23-jährigen Arbeitskollegen im Mai vergangenen Jahres ein Feuer in einer Heilerpraxis in Bad Wörishofen gelegt hat

...
Brandstifter: Zwei Mal klicken die Handschellen - weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/mindelheim/Brandstifter-Zwei-Mal-klicken-die-Handschellen-id29199442.html

Notruf 112: Die wohl wichtigste Telefonnummer

11.02.2014 06:15

Im Landkreis Unterallgäu nimmt die Integrierte Leitstelle in Krumbach (ILS) die Notrufe der Landkreise Unterallgäu, Günzburg, Neu-Ulm und der kreisfreien Stadt Memmingen entgegen und meldet diese an die nötigen Feuerwehren und den Rettungsdienst weiter.

Jahreshauptversammlung 2014

06.01.2014 20:00

Einen Wechsel gab es an der Spitze des Vereins der Freiwilligen Feuerwehr: Hans-Peter Roiser löst den bisherigen Vorsitzenden Hans-Peter Scholz ab, sein Stellvertreter ist Thomas Schwaier, der das Amt von Jürgen Rief übernimmt.

Bei der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr im Pfarr- und Jugendheim wurden die beiden neuen Vorsitzenden einstimmig gewählt.