Schwerer Verkehrsunfall auf der ST 2015

28.07.2018 Schwerer Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2015

Am Samstagnachmittag gegen 16.00 Uhr wurde die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen zusammen mit der Freiw. Feuerwehr Türkheim zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2015 zwischen Bad Wörishofen und Türkheim alarmiert.

Laut Polizeiangaben fuhr ein Pkw-Fahrer mit seinem Pkw unvermittelt aus einer Einmündung und kollidierte dort mit einem vorfahrtsberechtigten Lkw. Der Lkw prallte frontal in die Fahrerseite des Pkw.

Der Pkw-Fahrer war beim Eintreffen der Feuerwehr Bad Wörishofen schwerstverletzt in seinem Pkw eingeklemmt. Bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes sowie des Notarztes übernahm die Feuerwehr Bad Wörishofen die Erstversorgung des Patienten. Nach Eintreffen des Notarztes wurde eine Sofortrettung des Patienten durchgeführt.

Innerhalb weniger Minuten konnte der Patient durch eine mit hydraulischem Rettungsgerät geschaffene große Seitenöffnung aus dem Pkw befreit werden. Wenig später verstarb der Patient in einer Klinik.

Während der Bergungs- und Aufräumarbeiten war die Staatsstraße bis ca. 20.30 Uhr komplett für den Verkehr gesperrt. Die Insassen des Lkw blieben bei dem Unfall zum Glück unverletzt

Die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen war mit dem Kommandowagen, einem Löschgruppenfahrzeug, einem Rüstwagen, einem Versorgungs-LKW, einem Einsatzleitwagen und 18 Einsatzkräften vor Ort.

Schwerer Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2015 Schwerer Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2015 Schwerer Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2015 Schwerer Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2015
Schwerer Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2015 Schwerer Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2015
application/pdfSie können den Bericht auch als PDF herunterladen. (375,3 KiB)