Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

11.02.2015 Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Am Mittwoch um 13:21 Uhr wurde die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen gemeinsam mit der Ortsteilfeuerwehr Stockheim zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der Wertachtalstraße alarmiert.

Nach einem Zusammenstoß im Kreuzungsbereich zwischen einem Linienbus und einem PKW war der PKW-Fahrer in seinem PKW eingeklemmt. Mit hydraulischem Rettungsgerät wurde auf der Beifahrerseite eine Versorgungsöffnung geschaffen. Im Anschluss daran wurden die Holme des PKW auf der Beifahrerseite durchtrennt um das Dach mit einem Hydraulikzylinder nach oben klappen zu können.

Danach konnte der Patient auf ein Spine-Board gelagert und aus dem PKW gerettet werden. Nach weiterer Versorgung im Rettungswagen wurde der Verletzte mit dem Rettungshubschrauber Christoph 22 in eine Klinik geflogen.

Der Busfahrer und Fahrgäste des Busses wurden ebenfalls vom Rettungsdienst versorgt.

Der Kreuzungsbereich war während der Rettungs- und Bergungsarbeiten für den Verkehr gesperrt. Die Freiw. Feuerwehr Bad Wörishofen war mit 20 Einsatzkräften ca. drei Stunden vor Ort.

Bereits am 03.12.2014 hat sich an dieser Krezung ein Schwerer Verkehrsunfall mit zwei LKW ereignet.

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person
Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person
application/pdfSie können den Bericht auch als PDF herunterladen. (295,1 KiB)